THEA_petruschka_online_banner_2_sw.png

Ballett hautnah »Petruschka/Playdead« Ballett ab 2. Februar 2022, Theater Nordhausen, Großes Haus

Herzlich Willkommen

 

Hoch motiviert ist sie, unsere Ballett-Compagnie, und wild entschlossen, ihrem Publikum packende und poetische Momente zu schenken. Mit »Carmen« brachte das Ballett TN LOS! ein spannendes Psychogramm gleich zu Beginn der Spielzeit auf die Bühne. Sehnsüchte, Hoffnung und Enttäuschung tanzte die Compagnie in »Verklärte Nacht« und im Februar setzten wir mit »Petruschka« und Douglas Lees Ballett »Playdead« neue Impulse . Am 20. Mai lädt das Ballett TN LOS! ein zur Nordhäuser Ballettgala. Gäste werden erwartet – u.a.  die Tanzcompany Gießen mit Chefchoreograf Tarek Assam, die Dance Company Theaterhaus Stuttgart und Eric Gauthier sowie Steffen Fuchs und Compagnie vom Theater Koblenz.

Und es gibt noch mehr auf dem Programm des Balletts zu entdecken. Seien Sie neugierig. Nichts kann das Live-Erlebnis Theater ersetzen und so freuen wir uns auf die Nähe zu unserem Publikum, auf spannende Ballett-Abende und natürlich auf Ihren Applaus.

 

Ihr Ivan Alboresi und das Ballett TN LOS!

Ballett hautnah »Petruschka/Playdead«

Einführung und moderierte Probe

An diesem Abend möchten wie Sie auf den neuen Ballett-Doppelabend neugierig machen! Ballettdirektor Ivan Alboresi wird gemeinsam mit Chefdramaturgin Juliane Hirschmann Hintergründe seiner eigenen Arbeit an seinem neuen Ballett »Petruschka« mit Musik von Igor Strawinsky erläutern und darüber hinaus das Ballett des Gastchoreografen Douglas Lee vorstellen. Doch nicht nur das: Natürlich gibt es auch getanzte Ausschnitte durch das Ballett TN LOS! zu sehen!

Termine

  • Februar
  • 2 Mi 19:00 Uhr Theater Nordhausen, Großes Haus

Besetzung

Mit
  • Ballett TN LOS!
Moderation

Das könnte Sie auch interessieren