1-Balken-Violett.jpg

Virginia Woolf/Wenn es Zeit ist ... Ballett

Herzlich Willkommen

 

Faszinierendes Tanztheater hält das Ballett TN LOS! auch in der Saison 2023/2024 für sein Publikum bereit.

Den Spielzeitauftakt macht eine Ballettgala, welche einmal mehr die tänzerische Vielfalt und das hohe Niveau der Compagnie offenbart.

Mit Tschaikowskys »Dornröschen« fängt Ivan Alboresi den Zauber der Musik ein und erzählt eine Geschichte vom Erwachsenwerden.

»Les Noces«, in der Choreografie des preisgekrönten Martin Harriague, setzt den Strawinsky-Zyklus am TN LOS! fort und Ivan Alboresi inspirierte die Nacht zu »Nacht/Gedanken«, dem zweiten Teil des Abends.

Besonders spannend wird es zum Ende der Spielzeit mit »Drei!«:
Drei Choreografen und drei Handschriften!

Lassen Sie sich inspirieren! Das Ballett TN LOS! freut sich auf Sie!

Ballett-Doppelabend von Ivan Alboresi und Alba Carbonell Castillo

Virginia Woolf/Wenn es Zeit ist ...

VIRGINIA WOOLF
Ballett von Ivan Alboresi 
Uraufführung

WENN ES ZEIT IST… 
Ballett von Alba Carbonell Castillo
Uraufführung

Dieser Doppelabend mit zwei ganz unterschiedlichen choreografischen Handschriften geht Herausforderungen und Geheimnissen des Lebens auf den Grund. Erneut hat Ballettdirektor Ivan Alboresi einen hochkarätigen Gast für die Arbeit mit dem Ballett TN LOS! nach Nordhausen eingeladen. Die preisgekrönte Spanierin Alba Carbonell Castillo schuf etliche Werke für Compagnien rund um den Globus. 2020 gründete sie mit Bryan Arias die in Basel ansässige Compagnie Snorkel Rabbit. In ausdrucksstarken Bewegungen und intensiver Geschichtenerzählung lotet sie stets neue Grenzen aus.
Mit dem Ballett TN LOS! kreiert sie eine ganze neue Choreografie, die den Titel »Wenn es Zeit ist…« trägt. In ihr verleiht sie der komplexen Reise eines jeden durch das Leben tänzerischen Ausdruck. Es geht um Beziehungen, um das Bedürfnis nach Glück, das wir in unserer schnelllebigen Welt nicht selten vernachlässigen, und um die Herausforderungen, Geliebtes loszulassen.
Ähnlichen Themen widmet sich Ivan Alboresi in seiner neuesten Schöpfung. Er entfaltet den Blick auf mehrere Lebensgeschichten, die durch eine ähnliche Sehnsucht nach Freundschaft, Liebe und Kreativität miteinander verbunden sind. Gleichwohl sind die Wege zum eigenen Glück so verschieden wie die Menschen und die Umstände, in denen sie leben. Zentrum seiner Inspiration ist die englische Dichterin Virginia Woolf (1882–1941), deren empfindsame Persönlichkeit nicht nur ihre schöpferische Arbeit, sondern auch ihre Resonanz auf ein schwieriges persönliches Schicksal wesentlich prägte.

Übrigens: Virginia Woolf, Vorreiterin der Frauenbewegung, ist Dreh- und Angelpunkt in dem Roman »The Hours« von Michael Cunnigham aus dem Jahr 1998, der 1999 als Verfilmung mit Meryl Streep, Nicole Kidman und Julian Moore bekannt wurde.

 

45 Minuten vor allen Aufführungen bieten wir eine Einführung in diesen Ballettabend an.

Termine

  • Februar 2025
  • 14 Fr 19:30 Uhr Theater Nordhausen, Theater im Anbau
  • 21 Fr 19:30 Uhr Theater Nordhausen, Theater im Anbau
  • März 2025
  • 8 Sa 19:30 Uhr Theater Nordhausen, Theater im Anbau
  • 23 So 14:30 Uhr Theater Nordhausen, Theater im Anbau
  • April 2025
  • 26 Sa 19:30 Uhr Theater Nordhausen, Theater im Anbau
  • Mai 2025
  • 3 Sa 19:30 Uhr Theater Nordhausen, Theater im Anbau

Besetzung

Choreografie
Bühne, Kostüme
  • Emma Gaudiano
Mit

Das könnte Sie auch interessieren