THEA-benefizgala-frieden-online-banner-2.png

Benefizgala für Frieden Gastspiel ab 31. März 2022, Theater Nordhausen, Großes Haus

Benefizgala für Frieden

Der Erlös kommt geflüchteten Kindern zugute.

Mit Musikerinnen und Musikern des Loh-Orchesters sowie Amelie Petrich (Sopran), Thomas Kohl (Bassbariton) und Marvin Scott (Tenor)

Moderation: Daniel Klajner, Henning Ehlert

Auf eine Initiative von Musikerinnen und Musikern des Loh-Orchesters Sondershausen hin findet am 31. März 2022 um 19.30 Uhr eine »Benefizgala für Frieden« im Theater Nordhausen statt.

Auf dem Programm stehen Werke unterschiedlichster Genres, neben dem Adagio für Streicher von Samuel Barber wird es auch lebensbejahende und hoffnungsfroh stimmende Musik von Barock bis Pop und Musical geben. Der Erlös des Eintrittsgeldes geht an »schrankenlos e.V. Nordhausen« und kommt Kindern zugute, die aus der Ukraine geflüchtet sind.

Als Schirmherrin der Veranstaltung konnte die Ehrenbürgerin der Stadt Nordhausen Erika Schirmer gewonnen werden. Die ehemalige Kindergärtnerin und Sonderpädagogin schuf hunderte Gedichte, Geschichten und Lieder und setzte sich auf unterschiedlichste Weise für Frieden und Demokratie ein. 1948 komponierte und textete sie das Lied »Kleine weiße Friedenstaube«, eines der bekanntesten Kinderlieder der ehemaligen DDR. Für ihr Engagement wurde ihr 2016 das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland überreicht.  

Termine

  • März
  • 31 Do 19:30 Uhr Theater Nordhausen, Großes Haus

Das könnte Sie auch interessieren