Online-Flyer-Thueringen-f.png

»Das wird man ja wohl noch sagen dürfen - Meinungsfreiheit und Demokratie« Gastspiel

Herzlich Willkommen

 

Ab und an sollte man auch einmal über den Tellerrand oder aber Thüringens Grenzen hinausschauen. Künstlerinnen und Künstler aus ganz Deutschland werden im TN LOS! zu Gast sein und Ihnen die Vielfalt der Kulturlandschaft ins Theater bringen.

Lassen Sie sich musikalisch mitreißen, von Lesungen zu eigener Lektüre inspirieren oder lachen Sie bei Kabarett-Veranstaltungen.

Wir haben noch mehr gute Unterhaltung für Sie parat, genug für einen unvergesslichen Abend.

Die PEN-Berlin-Gesprächsreihe: 36 Veranstaltungen in Sachsen Thüringen und Brandenburg

»Das wird man ja wohl noch sagen dürfen - Meinungsfreiheit und Demokratie«

Dauer: ca. 1h 45min (keine Pause)

Nach der Wahrnehmung vieler ist es auch in Deutschland nicht gut um die Meinungsfreiheit bestellt. Zwar waren Mittel und Möglichkeiten, Kritik zu formulieren und Gehör zu finden, nie größer als heute, dennoch wächst die Zahl derer, die sich eingeschränkt fühlen. Aber wer genau hinsieht, wird feststellen, dass sich hier nicht einfach zwei Bevölkerungsgruppen gegenüberstehen. Vielmehr ist es so, dass wer sich heute über Meinungskorridore, Denkverbote und »Cancel Culture« beklagt, morgen selber Grenzen des Zulässigen vorzugeben versucht; je nachdem, worum es gerade geht.
Das erschwert den gesellschaftlichen Dialog doch sehr - und an dieser Stelle setzt PEN Berlin an. Die zwei Podiumsteilnehmer:innen wollen nicht nur miteinander reden, sondern auch mit dem Publikum.
Denn Meinungsfreiheit ist nicht Widerspruchsfreiheit. 

Es diskutieren auf dem Podium Stephan Anpalagan und Anna Schneider, moderiert von Romy Gehrke.

Termine

  • August 2024
  • 27 Di 18:00 Uhr Theater Nordhausen, Theater im Anbau (Foyer)

Das könnte Sie auch interessieren