1-Balken-Violett.jpg

Hase und Igel Junges Theater

Herzlich Willkommen

 

Das Team des Jungen Theaters begrüßt Sie ganz herzlich am Theater Nordhausen. Wir bieten Ihnen Theaterproduktionen für junge und jung gebliebene Menschen – Stücke zum Lachen, zum Träumen und auch zum Nachdenken. Für alle Altersstufen ab 2 Jahren ist etwas dabei.

Begleitend dazu bieten die Theaterpädagog:innen ein umfangreiches flankierendes Programm an, welches Theater nicht nur erleben lässt, sondern den jungen Menschen die Möglichkeit gibt, sich aktiv damit auseinanderzusetzen. Schauen Sie doch dafür auch gerne mal auf der Seite der Theaterpädagogik vorbei!

Nun aber viel Freude mit unserem vielfältigen und abwechslungsreichen Spielplan!


Kinderstück von Peter Ensikat

Hase und Igel

Eine Schelmengeschichte

Geeignet für Kinder ab 5 Jahren

»Unnütze Schlafborste!«, »Lichtscheues Stacheltier!«, »Borstiger Tagedieb! « Der Igelfrau reicht es mal wieder. Mit einer deftigen Gardinenpredigt wirft sie ihren Mann, den faulen Herrn Igel, aus dem Bett. Der trollt sich und macht es sich auf dem Acker gemütlich. Ausgerechnet aber in dem Moment, in dem sich der Igel in einer Furche niedergelassen hat, kommt der hochmütige Mussjö Hase des Wegs, stolpert über den dösenden Herrn Igel und schilt ihn: »Krummbein!« Der sensationslustige Rabe erzählt gleich weiter, was der Hase über den Igel gesagt hat. Frau Igelin ist empört. Denn beschimpfen darf ihren »Herzstachel« nur eine, und zwar sie. Außerdem: In der Not halten Igel zusammen. Als Mussjö Hase dann noch wagt, sich den Rübenacker unter seine perfekt manikürten Nägel zu reißen, kommt es zum ungleichen Wettkampf. Hase gegen Igel – oder gegen Igelin? Oder beide? Und wer ist letztendlich schneller und kann rufen »Ich bin schon da!«?
1982 schrieb Peter Ensikat dieses Schelmenstück nach Motiven des berühmten Grimm’schen Märchens. Entstanden ist ein herrlich clowneskes Theaterstück mit viel Sprachwitz. Eine Geschichte, die zeigt, dass die Kleinen gegen die Großen mit List und Klugheit zu siegen vermögen und Zusammenhalt und Liebe wichtiger sind als aller Besitz.

Termine

  • November 2024
  • 5 Di 9:00 Uhr Theater Nordhausen, Theater im Anbau
    Ausver­kauft
  • 5 Di 11:00 Uhr Theater Nordhausen, Theater im Anbau
  • 6 Mi 9:00 Uhr Theater Nordhausen, Theater im Anbau
    Ausver­kauft
  • 6 Mi 11:00 Uhr Theater Nordhausen, Theater im Anbau
    Rest­karten
  • 7 Do 9:00 Uhr Theater Nordhausen, Theater im Anbau
    Rest­karten
  • 7 Do 11:00 Uhr Theater Nordhausen, Theater im Anbau
  • 19 Di 9:00 Uhr Klubhaus Stocksen, Sondershausen
  • 19 Di 11:00 Uhr Klubhaus Stocksen, Sondershausen
  • 20 Mi 9:00 Uhr Klubhaus Stocksen, Sondershausen
  • 20 Mi 11:00 Uhr Klubhaus Stocksen, Sondershausen
  • 21 Do 9:00 Uhr Klubhaus Stocksen, Sondershausen
  • 21 Do 11:00 Uhr Klubhaus Stocksen, Sondershausen

Besetzung

Inszenierung
  • Kristine Stahl
Bühne, Kostüme
  • Anna Sophia Blersch
Musik
Mit
  • Mitgliedern des Schauspielensembles des Theater Rudolstadt

Das könnte Sie auch interessieren