THEA-kako-allgmein-onlinebanner-2.png

2. Kammerkonzert Konzerte

Herzlich Willkommen

 

Lassen Sie sich von dem traditionsreichen Loh-Orchester Sondershausen aus dem Trubel des Alltags entführen und genießen Sie ein vielfältiges Programm mit großartiger Konzertliteratur.

GMD Pavel Baleff setzt in der Saison 2023/2024 seinen Schubert-Zyklus fort und freut sich auf renommierte Gäste, auf Michael Helmrath als Gastdirigenten und auf Gábor Hontvári, der im 6. Sinfoniekonzert den Zauber französischer Musik mit dem Taktstock heraufbeschwören wird.

Wir laden unser geschätztes Konzertpublikum, mit dem uns die Liebe zur Musik verbindet, auf eine gemeinsame Reise durch eine spannende Konzertsaison ein.

Erobern Sie sich den Kosmos der gesamten Konzertvielfalt mit einem Blick auf unsere Angebote.

Mit Werken von Haydn, Dubois, Leandre, Schulhoff, Genzmer und Leclaire

2. Kammerkonzert

Dieses Konzert hält eine echte Entdeckung bereit: das quirlige Concertino des Prager Komponisten Erwin Schulhoff für die ungewöhnliche Kombination Flöte, Bratsche und Kontrabass. Und Schulhoff war nicht der Einzige, der Gefallen an dieser Besetzung fand. Auch der Milhaud-Schüler Pierre Max Dubois erbrachte den Nachweis, wie gut die drei Instrumente zueinander passen. Außerdem auf dem Programm: Trios von Jean-Marie Leclair und Joseph Haydn in entsprechenden Arrangements sowie Solo- und Duoliteratur aus den 1980er Jahren.

Programm

Jean-Marie Leclaire, Sonate op. 2, Nr. 8 in D-Dur
Harald Genzmer, Duettino für Flöte und Viola
Joseph Haydn, Divertimento Hob XI:7 für Flöte, Viola und Kontrabass (arr. von Johann Gottfried Schicht, ca. 1780)
Joelle Leandre, Taxi für Kontrabass solo
Pierre Max Dubois, 5 Mouvements Brefs
Erwin Schulhoff, Concertino für Flöte, Viola und Kontrabass

Termine

  • 23 Fr 19:00 Uhr Bankettsaal, Schloss Heringen

Das könnte Sie auch interessieren