THEA-lohko-allgmein-onlinebanner-2.png

3. Loh-Konzert Konzerte

Herzlich Willkommen

 

Lassen Sie sich von dem traditionsreichen Loh-Orchester Sondershausen aus dem Trubel des Alltags entführen und genießen Sie ein vielfältiges Programm mit großartiger Konzertliteratur.

GMD Pavel Baleff setzt in der Saison 2023/2024 seinen Schubert-Zyklus fort und freut sich auf renommierte Gäste, auf Michael Helmrath als Gastdirigenten und auf Gábor Hontvári, der im 6. Sinfoniekonzert den Zauber französischer Musik mit dem Taktstock heraufbeschwören wird.

Wir laden unser geschätztes Konzertpublikum, mit dem uns die Liebe zur Musik verbindet, auf eine gemeinsame Reise durch eine spannende Konzertsaison ein.

Erobern Sie sich den Kosmos der gesamten Konzertvielfalt mit einem Blick auf unsere Angebote.

Mit Werken von Haydn und Schubert

3. Loh-Konzert

»Missa in angustiis« (»Messe in Zeiten der Bedrängnis«) ist ein wahrhaft sprechender Titel. Tatsächlich erzählt Joseph Haydns d-Moll-Werk von aktuellen Nöten und der Hoffnung auf eine bessere Zukunft. Deutlich verweist die Musik auf die Kriegsereignisse jener Zeit, deren Ende 1798 noch lange nicht absehbar war. 1815, also just in jenem Jahr, als endlich Frieden in Europa einkehrte, schrieb der 18-jährige Franz Schubert seine 3. Sinfonie, in nur neun Tagen, wie es heißt. Der jugendliche Geniestreich scheint die Aufbruchstimmung nach dem Sieg über Napoleon in Tönen festzuhalten.

Programm

Franz Schubert, 3. Sinfonie D-Dur, D 200
Joseph Haydn, »Missa in angustiis« (»Nelsonmesse«) d-Moll, Hob XXII:11

Termine

  • März 2024
  • 27 Mi 19:30 Uhr Achteckhaus, Schloss Sondershausen
  • April 2024
  • 14 So 18:00 Uhr St.-Blasii-Kirche, Nordhausen

Das könnte Sie auch interessieren