THEA-schloko-allgmein-onlinebanner-7.png

3. Schlosskonzert Konzerte

Herzlich Willkommen

 

Lassen Sie sich von dem traditionsreichen Loh-Orchester Sondershausen aus dem Trubel des Alltags entführen und genießen Sie ein vielfältiges Programm mit großartiger Konzertliteratur.

GMD Pavel Baleff setzt in der Saison 2023/2024 seinen Schubert-Zyklus fort und freut sich auf renommierte Gäste, auf Michael Helmrath als Gastdirigenten und auf Gábor Hontvári, der im 6. Sinfoniekonzert den Zauber französischer Musik mit dem Taktstock heraufbeschwören wird.

Wir laden unser geschätztes Konzertpublikum, mit dem uns die Liebe zur Musik verbindet, auf eine gemeinsame Reise durch eine spannende Konzertsaison ein.

Erobern Sie sich den Kosmos der gesamten Konzertvielfalt mit einem Blick auf unsere Angebote.

3. Schlosskonzert

Mit Louis Spohrs Notturno op. 34 kehrt ein dem Sondershäuser Hof gewidmetes Werk an seinen Bestimmungsort zurück. Spohr knüpfte hier an die große Tradition der Harmoniemusik in der Residenzstadt an. Durch den Einsatz von Perkussionsinstrumenten, die als »Janitscharenmusik« im Zug der Türkenkriege nach Europa gekommen waren, setzt er zudem markante rhythmische Akzente. Danach haben die Streicher das Wort. Leoš Janáčeks siebensätzige Streichersuite »Idyla« zeigt eindrucksvoll, welche Faszination die Volksmusik seiner Heimat auf den 24-Jährigen ausübte. Dvořák- Anklänge sind hier kein Zufall, hatte Janáček den 13 Jahre älteren Kollegen doch kurz zuvor kennen und schätzen gelernt.  

Programm

Louis Spohr, Notturno für Harmonie- und Janitscharenmusik op. 34
Leoš Janáček, »Idyla« für Streichorchester

 

Termine

  • Mai 2024
  • 5 So 11:00 Uhr Blauer Saal, Schloss Sondershausen
  • 26 So 11:00 Uhr Blauer Saal, Schloss Sondershausen

Das könnte Sie auch interessieren