THEA-6-siko-onlinebanner-2.png

6. Sinfoniekonzert Konzerte

Herzlich Willkommen

 

Lassen Sie sich von dem traditionsreichen Loh-Orchester Sondershausen aus dem Trubel des Alltags entführen und genießen Sie ein vielfältiges Programm mit großartiger Konzertliteratur.

GMD Pavel Baleff setzt in der Saison 2023/2024 seinen Schubert-Zyklus fort und freut sich auf renommierte Gäste, auf Michael Helmrath als Gastdirigenten und auf Gábor Hontvári, der im 6. Sinfoniekonzert den Zauber französischer Musik mit dem Taktstock heraufbeschwören wird.

Wir laden unser geschätztes Konzertpublikum, mit dem uns die Liebe zur Musik verbindet, auf eine gemeinsame Reise durch eine spannende Konzertsaison ein.

Erobern Sie sich den Kosmos der gesamten Konzertvielfalt mit einem Blick auf unsere Angebote.

Mit Werken von Saint-Saëns, Boulanger, Debussy und Rimski-Korsakow

6. Sinfoniekonzert

In Tönen malen – das gehörte schon immer zu den Spezialitäten französischer Musik. Claude Debussys »Vorspiel zum Nachmittag eines Fauns« ist wahrscheinlich das bekannteste Beispiel: Da flirrt die Hitze, gleißt die Sonne, gehen erotische Fantasien auf Wanderschaft. Aber auch der »Frühlingsmorgen« der jung verstorbenen Lili Boulanger lässt farbenprächtige Bilder vor unserem inneren Auge entstehen. Kaum zu glauben, dass ein derart lichtdurchflutetes, lebenszugewandtes Stück entstand, als die hochbegabte Komponistin bereits mit dem Tod rang.
Ihre Anregungen fanden französische Komponisten nicht nur vor der Haustür, sondern gern auch andernorts. Camille Saint-Saëns etwa ließ in seinem berühmten »Rondo capriccioso« spanische Wendungen anklingen. Kein Wunder, ist das Werk doch dem spanischen Wundergeiger Pablo de Sarasate gewidmet. Und die »Havanaise « mit ihrem unverkennbaren Habanera-Rhythmus schrieb er dem kubanischen Virtuosen Rafael Diaz Albertini auf den Leib. Beide Werke zählen zu den Paradestücken der Geigenliteratur.
Großer Beliebtheit bei den Komponisten erfreuten sich in Frankreich auch die Erzählungen aus »Tausendundeiner Nacht«. Am bekanntesten wurde Nikolai Rimski-Korsakows »Scheherazade« von 1888. Wie der russische Klangzauberer Teile der Vorlage zu einer viersätzigen Orchestersuite von intensiv schillernder Farbigkeit verdichtet ist geradezu atemberaubend und beeindruckte auch die französische Musikszene nachhaltig.

Übrigens: Die schöne Scheherazade bereitete dem Morden des persischen Königs Schahryâr mit ihren 1001 Märchenerzählungen ein Ende. Nach ihr benannt ist die Orientalische Lilie »Scheherazade«, die, mit purpurroten Blüten und intensivem Duft, von Mai bis September als Zimmerpflanze gedeiht.  

Um 17.15 Uhr laden Konzertdramaturgin Dr. Katrin Stöck und die musikalische Leitung zu einer Konzerteinführung ein. Dabei erfahren Sie wissenswertes zu den Werken und den Aufführenden. Der Eintritt ist in Verbindung mit einer gekauften Konzertkarte frei.

Mit Kindern ins Konzert

Zu den Sinfoniekonzerten des Loh-Orchesters im Haus der Kunst Sondershausen und im Theater Nordhausen haben Schüler:innen dank der Unterstützung durch den Förderverein Loh-Orchester Sondershausen e.V. freien Eintritt.

Während der Sinfoniekonzerte bieten wir in Sondershausen und in Nordhausen für junge Gäste zwischen 7 und 13 Jahren wieder eine besondere Konzerteinführung an: In der ersten oder zweiten Hälfte des Konzerts wird der jeweils andere Teil spielerisch vor- bzw. nachbereitet. Treffpunkt ist vor Beginn der Sinfoniekonzerte an der Kasse.

 

Informationen zu weiteren Angeboten rund um die Sinfoniekonzerte erhalten Sie hier.

Programm

Lili Boulanger, »D’un matin de printemps«
Camille Saint-Saëns, Introduction et Rondo capriccioso für Violine und Orchester op. 28
Claude Debussy, »Prélude à l’après-midi d’un faune«, Sinfonische Dichtung, L. 86
Camille Saint-Saëns, Havanaise für Violine und Orchester op. 83
Nikolai Rimski-Korsakow, »Scheherazade«, Sinfonische Dichtung op. 35

Termine

  • April 2024
  • 20 Sa 18:00 Uhr Haus der Kunst, Sondershausen
  • 21 So 18:00 Uhr Theater Nordhausen, Theater im Anbau

Besetzung

Musikalische Leitung
  • Gábor Hontvári
Violine

Das könnte Sie auch interessieren