Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Amelie Petrich

Sopranistin

Amelie Petrich, geb. in Hagen, war Mitglied im Kinderchor des Theaters Hagen. Sie studierte an der Musikhochschule Mannheim bei Frau Prof. Snezana Stamenkovic Gesang (Abschluss: 2017). Zudem belegte sie eine Vielzahl von Meisterkursen in Gesang und Liedgestaltung. Gastverträge führten sie ans Nationaltheater Mannheim und das Theater Hagen sowie im Rahmen der Osterfestspiele der Berliner Philharmoniker ans Theater Baden-Baden. Mit einer Hochschulproduktion gastierte sie 2017 als Despina („Così fan tutte“) im Pfalzbau Ludwigshafen. In der Spielzeit 2017/2018 war die Sopranistin Mitglied im Opernstudio des Theater Freiburg. Mit Beginn der Spielzeit 2018/2019 gehört sie zum Ensemble der Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen GmbH.

Neben ihrer Operntätigkeit widmet sich Amelie Petrich dem Oratorien-und Konzertrepertoire, darunter Werke von  Mozart, Brahms, Johann Sebastian und Carl Philipp Emanuel Bach. Sie konzertierte mit Orchestern wie der Philharmonie Baden-Baden, der Norddeutschen Philharmonie Rostock und der Württembergischen Philharmonie Reutlingen. Amelie Petrich war Finalistin beim Richard-Strauss-Wettbewerb 2018 in München und erhielt Stipendien des Rotary-Clubs Mannheim, des Richard-Wagner-Verbands und des Vereins „Yehudi Menuhin Live Music Now“.

 

Produktionen

Die Entführung aus dem Serail Blonde
Aschenbrödel (Cendrillon) La Fée
Die Fledermaus Adele, Stubenmädchen Rosalindes
Die lustigen Weiber von Windsor Jungfer Anna Reich
Hänsel und Gretel Gretel
"Vive la musique" Sopran