Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Anne-Kristin Schmidt

Assistentin Künstlerisches Betriebsbüro

Anne-Kristin Schmidt, geb. in Ebersdorf (Thüringen), studierte Musikwissenschaft, Kulturmanagement und Erziehungswissenschaft an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar. Sie spielt Klavier und Flöte, hatte eine eigene Band und singt. Schon während des Studiums arbeitete sie an verschiedenen Projekten zu Marketingkonzepten. Praktika absolvierte sie bei der Veranstaltungsagentur „shooter promotions & classic“ GmbH Frankfurt, in der Orchesterdirektion der Staatskapelle Weimar und dem Kulturamt Nordhausen. Nach dem Studium begann sie 2005 an der Landesmusikakademie Sondershausen im Projektmanagement und lehrte an der Fachhochschule Nordhausen im Fachbereich Public Management. Von Januar 2008 bis März 2017 war sie als Organisationsleiterin der Schlossfestspiele engagiert. Seit April 2017 ist sie Assistentin des Künstlerischen Betriebsbüros. Im Frühjahr 2009 erschien ihr erstes Buch, „Musik als Werkzeug der Indoktrination“ (4. Band der Reihe „Musik im Metrum der Macht“, Are Musikverlag Mainz).

Produktionen