Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

David Arnsperger

Musicaldarsteller

David Arnsperger, aufgewachsen in Freiburg (Breisgau), studierte an der Universität der Künste Berlin Musical/Show (2007: Diplom mit Auszeichnung) sowie Gesang/Musiktheater (2010: Bachelor of Music). Er gewann den 1. Preis für Musical beim Bundeswettbewerb Gesang 2005, belegte den 1. Platz bei der WestLB Sommerakademie (Stipendium für ein Studium an der Royal Academy of Music London) und ersang den 2. Preis bei der Lotte Lenya Competition in New York. Er arbeitet im Musical- und Opernbereich, war u. a. Zettel (Britten, „Ein Sommernachtstraum“, Don Alfonso („Così fan tutte“), Mozart („MOZART UnGENIErt“) und Ché Guevara („Evita“). Beim Kurt-Weill-Fest Dessau gastierte er mit einer Brecht-Liedperformance, einem Soloprogramm und in einer Opern-Partie. Seit 2011 ist er in Hauptrollen großer Musicalproduktionen zu sehen, u. a. als Munkustrap in „Cats“ (deutschsprachige Tourneeproduktion), Joe Gillis in „Sunset Boulevard“ (Stadttheater Klagenfurt), als Phantom in „Das Phantom der Oper“ (Metronom Theater Oberhausen) sowie in den Titelrollen in „Jekyll & Hyde“ (Staatstheater Kassel) und in S. Flahertys „Rocky - das Musical“ (Operettenhaus Hamburg). Er spielte die Hauptrolle in „Sweeney Todd“ (Welsh National Opera) und den Graf von Krolock in Polanskis „Tanz der Vampire“ in Köln (Stage Entertainment Tour). Weiter debütierte er 2017 als Silvius in „Perlen der Cleopatra“ an der Komischen Oper Berlin und übernahm neben dem Heizer Barett in „Titanic“ (Bad Hersfelder Festspiele) auch die Rolle des Samuel Cooper in der deutschsprachigen Erstaufführung von Kurt Weills „Love Life“ (Theater Freiburg).

Produktionen

Cabaret Conférencier
Cabaret Zollbeamter
Konzert zum Residenzfest Conférencier
Dracula Graf Dracula
Dracula Graf Dracula
Dracula Graf Dracula