Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Dietrich von Grebmer

Dietrich von Grebmer, geboren in Bruneck (Südtirol), lebt als freischaffender Bühnen und Kostümbildner in Berlin. Nach dem Studium am Mozarteum in Salzburg und der Tätigkeit als Ausstattungsassistent bei den Salzburger Festspielen und am Opernhaus Zürich war er Ausstattungsleiter am Landestheater in Coburg. In den Bereichen Oper, Operette, Musical und Schauspiel  arbeitete er  u.a. an den Theatern in Düsseldorf, Leipzig, Mainz, Wiesbaden, Würzburg, Heidelberg, Weimar und Wien u.a. mit den Regisseuren Udo Samel, Michael Ouast und Wolfgang M. Bauer.

Für George Tabori entwarf er für die Schaubühne Berlin die Ausstattung zu „Der Nackte Michelangelo“ und zu „Herzog Blaubarts Burg“/„Erwartung“ für die Nationale Reisopera in den Niederlanden. Mit Brigitte Fassbaender verbindet ihn eine langjährige Zusammenarbeit. Gemeinsame Produktionen entstanden an der Staatsoper Hannover („Die Fledermaus“), in Innsbruck und bei den Festspielen Baden-Baden („Der Rosenkavalier“), an der Opera du Rhin („Arabella“) und am Staatstheater am Gärtnerplatz („La Cenerentola“, „Der Junge Lord“). Für  Saskia Kuhlmann entwarf er bereits die Bühne und Kostüme für „I due Foscari“ in Meiningen, für „La Traviata“ bei den Festspielen in Eutin, für „Der Zarewitsch“ und „Der Freischütz“ in Dessau und für „Gräfin Mariza“ in Innsbruck.

Produktionen

JESUS CHRIST SUPERSTAR Bühne
Die Entführung aus dem Serail Ausstattung