Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Florian Bankosegger

Posaunist

Florian Bankosegger (* 1980) ist gebürtiger Hamburger. In seiner Heimatstadt erhielt er auch seinen ersten musikalischen Unterricht, er lernte Klavier, später Posaune. Mehrfach war er 1. Preisträger beim Landeswettbewerb und 2002 2. Preisträger beim Bundeswettbewerb –Jugend musiziert“. Im Jahr 2002 begann Florian Bankosegger schließlich bei Prof. E. Wetz Posaune zu studieren, zunächst an der Musikhochschule Lübeck und zwei Jahre später an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim. Seit Oktober 2006 war er mit dem Posaunenquartett –Posaunenquadrat“ Stipendiat der –Villa Musica“. Er spielte u. a. in der Jungen Philharmonie Thüringen, in den Orchestern der Musikhochschulen Lübeck und Mannheim und war als Aushilfe im Stadttheater Bremerhaven und Pfalztheater Kaiserslautern engagiert. Zur Spielzeit 2008/2009 kam Florian Bankosegger zum Loh-Orchester Sondershausen.

Produktionen