Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Ilka von Häfen

Trainingsleiterin und Assistentin des Ballettdirektors

Ilka von Häfen tanzte nach ihrem Diplom an der Ballett-Akademie München Heinz-Bosl-Stiftung am Bayerischen Staatsballett, am Volkstheater Rostock, an der Deutschen Oper Berlin und dem Saarländischen Staatstheater. Neben ihrer Tätigkeit als Solistin choreographierte sie für Schauspiel und Musiktheater und kreierte eigene Tanzstücke. 2007 bis 2010 war sie choreographische Assistentin und Trainingsleiterin der nordwest/Tanzcompagnie Oldenburg unter der Leitung von Honne Dohrmann. Mit Beginn der Spielzeit 2010 bis 2015 ging sie als stellvertretende Direktorin und Choreographische Assistentin von Tanzdirektor und Chefchoreograph Jan Pusch nach Braunschweig. Als Probenleiterin begleitete sie in den letzten Jahren viele Gastchoreographen, wie zum Beispiel Rami Beér, Douglas Thorpe, Guy Weizman & Roni Haver, Tero Saarinen und Roy Assaf bei deren Uraufführungen. Zudem wurde sie auch selbst für Staatstheater Tanz Braunschweig als Choreographin tätig.

Produktionen

Die Kraniche des Ibykus | In parts/to gather Ballettassistenz