Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Oliver Polenz

Musicalsänger

Oliver Polenz, geb. in Karlsruhe, begann 4-jährig mit musikalischer Früherziehung, zwei Jahre später mit Klavier- und Ballettunterricht. Er besuchte zunächst die Vienna Musical School, wechselte dann an die Hochschule für Musik und Theater in Leipzig. Bereits als Student trat er u. a. in „Hair“ und „West Side Story“ auf. Seit seinem Abschluss 2004 als Diplom-Musicalsänger arbeitet er freischaffend. Er spielte u. a. am Staatstheater Braunschweig (Descamisado, „Evita“), im Festspielhaus Füssen (Lutz, Haushofmeister, Cover Rettenberg, „Ludwig2“) und am Opernhaus Magdeburg (Judas, „Jesus Christ Superstar“). Der Tenor gehörte zur deutschsprachigen Premierenbesetzung von „The Producers“ im Ronacher Theater in Wien und im Admiralspalast in Berlin. Er war ebenso am Theater Altenburg/Gera, am Apollotheater Stuttgart und mit verschiedenen Partien im Landestheater Detmold, bei den Burgfestspielen in Bad Vilbel (Paul/Hortensio, „Kiss me Kate“) und bei den Domfestspielen Bad Gandersheim (Ari Leschnikoff, „Comedian Harmonists“) zu sehen.

Produktionen

Vom Geist der Weihnacht Mr. Cratchit, Scrooges Angestellter
Die Comedian Harmonists Erich Collin
Vom Geist der Weihnacht Mr. Cratchit, Scrooges Angestellter