Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Sibylle Pfeiffer

Bühnenbildnerin

Sibylle Pfeiffer, geboren in Aschersleben, absolvierte zunächst eine Ausbildung zur Krankenschwester und war in diesem Beruf mehrere Jahre tätig. Danach suchte sie über Praktika und Anstellungen in den Bereichen Goldschmiede, Schlosserei, Zimmerei, Bühnentechnik nach neuen Berufsfeldern. Es folgten ein Studium für Produktdesign und ein Studium für Visuelle Kommunikation an der Kunsthochschule Kassel. An den Erwerb des Diploms als Industriedesigner schloss sich ihre Tätigkeit als freie Kostümbildnerin, Filmausstatterin und Grafikerin an. Seit der Spielzeit 2010/2011 ist sie am Staatstheater Kassel engagiert. So war sie unter anderem für das Kostümbild in „Undine“ und „Invasion!" verantwortlich, gestaltete Bühne und Kostüme in „Der Kontrabass“, „Spiel mir das Lied vom Tod“ und „Swing in Concert“ und stattete die Aufführungen des Kidsclub und des Teensclub des Staatstheaters aus. 2013/2014 schuf sie das Bühnenbild für Händels „Saul“, eine Kooperation mit der Oper Dortmund, im Opernhaus Kassel folgte u. a. Orffs „Der Mond“. Am Nelson Mandela Theatre Johannesburg schuf sie die Ausstattung zu „Die Zauberflöte“, zuletzt am Staatstheater Schwerin die Bühne zu „Otello“.

Produktionen

Dialogues des Carmélites Bühne
Nabucco Bühne