Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Sophia Posselt

stellvertretende Konzertmeisterin (in Elternzeit)

Sofia Posselt wurde 1986 in Budapest geboren. Ihren ersten Geigenunterricht erhielt sie mit vier Jahren. 2003 wurde sie in die Spezialschule für Musik „Carl Maria von Weber“ in Dresden aufgenommen. In Dresden begann sie 2005 auch mit ihrem Studium an der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“. Bereits 1996 wurde sie Konzertmeistern beim Young Musician’s International Symphonic Orchestra unter der Leitung von Igor Coretti. Sie spielte als regelmäßige Aushilfe im Orchestra de Palau de les Arts Reina Sofia in Valencia u.a. unter der Leitung von Lorin Maazel, wirkte in Opernaufführungen der Semperoper Dresden mit und war Konzertmeisterin beim Berliner Residenz Orchester. Die Preisträgerin verschiedener Wettbewerbe war Stipendiatin der „Oscar und Vera Ritter-Stiftung“ und erhielt 2007 das durch den DAAD Bonn geförderte Europa Stipendium. Seit der Spielzeit 2012/2013 ist Sofia Posselt Stellvertretende Konzertmeisterin im Loh-Orchester Sondershausen.


Produktionen

Die Verwandlung Violine