Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Tilmann Graner

Solofagottist

Tilmann Graner (* 1964 in Preetz/Kreis Plön) studierte 1984 bis 1985 Fagott zunächst bei Prof. Eberhard Buschmann in Würzburg und in den Jahren 1985 bis 1990 bei Prof. Klaus Thunemann in Hannover. Sein erstes Orchesterengagement erhielt er als stellvertretender Solo-Fagottist im Philharmonischen Staatsorchester Mainz. Nach weiteren Orchestertätigkeiten u. a. bei den Hamburger Symphonikern, der Mecklenburgischen Staatskapelle Schwerin und dem Philharmonischen Orchester Lübeck wurde er 1993 Solo-Fagottist des Loh-Orchesters Sondershausen. Immer wieder ist er seither gemeinsam mit diesem Orchester auch solistisch zu erleben mit wichtigen Werken der Konzertliteratur u. a. von Vivaldi, Mozart, Weber und Strauss. Neben der Musik beschäftigt sich Tilmann Graner professionell mit dem Fotografieren (www.foto-tilmann-graner.de).

Produktionen

3. Kammerkonzert Fagott
2. Schlosskonzert Fagott
1. Schlosskonzert Fagott