Gäste

Gäste

Jiří Pokorný

Gastchoreograf

Jiří Pokorný
Jiri Pokórny

Jiří Pokorný ist ein tschechischer Choreograf. Er machte seinen Abschluss im Jahr 2000 am National Dance Conservatory seiner Heimatstadt Prag und tanzte anschließend bei Laterna magika in Prag. Drei Jahre später wechselte er zum Nederlands Dans Theater 2 in Den Haag und setzte seine Karriere beim Nederlands Dans Theater 1 fort. Nach sieben Jahren im NDT schloss er sich der in Vancouver ansässigen Kompanie Kidd Pivot unter der Leitung der kanadischen Choreografin Crystal Pite an. Jiří Pokorný hat mit vielen namhaften Choreograf:innen zusammengearbeitet, darunter Jiří Kylián, Mats Ek, Ohad Naharin, Paul Lightfoot, Sol León und Crystal Pite. Er ist in renommierten Theatern auf der ganzen Welt aufgetreten, darunter der Pariser Oper, im Sadler’s Wells London, dem Teatro Real Madrid und Gran Teatre del Liceu, dem Joyce Theatre New York und vielen mehr.

Im Jahr 2013 ging er dazu über, seine eigenen Werke als freischaffender Choreograf zu kreieren. Seitdem hat er mit Compagnien und Produktionshäusern in ganz Europa und Nordamerika zusammengearbeitet. So schuf er Stücke für das Nederlands Dans Theater 2, das Aterballetto in Italien, das Ballett Theater Basel und Nationaltheater Mannheim, das Budapest Dance Theatre und Chamber Ballet Prague, das NorthWest Dance Project in Portland (USA) und die Korzo Productions in Den Haag. Jiří Pokorný ist auch in der Tanzausbildung aktiv, er unterrichtet an zahlreichen Tanzschulen wie dem Royal Conservatoire in Den Haag, der Juilliard School in New York, Arts Umbrella Vancouver, NDT Summer Intensive, SHARE Intensive Berlin und Architanz Tokyo.

Jiří Pokorný leitet mit The Pioneer Project am Korzo Theater in Den Haag auch sein eigenes Ausbildungsprogramm für junge Choreograf:innen.    

Stücke:

Das könnte Sie auch interessieren