Dramaturgie

Dr. Juliane Hirschmann

Chefdramaturgin

Juliane Hirschmann studierte Musikwissenschaft, Geschichte und Germanistik in Freiburg/Brsg., Bristol (EU Austauschprogramm ERASMUS) und Heidelberg und schloss 2002 ihren Magister mit einer Arbeit zur Literaturoper bei Alexander Zemlinsky ab. Vor ihrem Engagement an der Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen GmbH im Jahr 2007 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin des interdisziplinären Forschungsprojektes »Überzeugungsstrategien«  am Musikwissenschaftlichen Seminar der Universität Heidelberg. 2007 wurde sie mit ihrer Arbeit zum Thema »Gerichtsverhandlungen in dramatischer Musik«  promoviert.  Sie arbeitete als freie Konzertdramaturgin u. a. für den Heidelberger Frühling, das Staatstheater Darmstadt, die Rheinische Philharmonie Koblenz und das Philharmonische Orchester Heidelberg und war Assistentin der Festivalleitung für das Festival »Rossini in Wildbad«.

In studienbegleitenden Praktika u. a. beim Norddeutschen Rundfunk und SWR Baden-Baden sowie einer langjährigen Tätigkeit als freie Mitarbeiterin für den Musikbereich beim Raabe, Fachverlag für die Schule (Stuttgart), ging sie ihrem Interesse im Bereich Musikvermittlung nach. 2016 absolvierte sie eine zertifizierte Weiterbildung »Kulturmanagement« an der Leibniz Universität Hannover. Von 2007 bis 2019 war sie als Dramaturgin für Konzert und Musiktheater bei uns beschäftigt, seit der Spielzeit 2019/2020 ist sie Chefdramaturgin.

Kontakt:

03631 6260-169 hirschmann@theater-nordhausen.de

Stücke:

Das könnte Sie auch interessieren