Tenor

Tenor

Marvin Scott

Marvin Scott, geb. in Brooklyn/USA, wurde an der Benjamin T. Rome School of Music der Katholischen Universität von Amerika in Washington ausgebildet. Zusatzstudien absolvierte er später u. a. an der Butler University Indianapolis, der Università per Stranieri in Italien und am Mozarteum Salzburg. Bereits im letzten Studienjahr begann er ein vierjähriges Engagement im Chor der Washington National Opera unter Plácido Domingo. Anschließend reiste der Tenor als Solist durch die USA, mit »Three Mo' Tenors« durch die USA und Kanada und absolvierte viele Fernsehauftritte.

Weitere Gastspiele führten ihn nach Japan, Italien, Tschechien, Österreich und Deutschland. Mit Musicalrollen trat er in Amerika und Europa auf. Seine Leistungen wurden mehrfach mit Preisen bedacht, darunter dem 1. Preis des Marie-E.-Crump-Gesangswettbewerbs, dem Eddy-Brown-Gesangspreis und dem Preis des Paul-Robeson-Gesangwettbewerbs. Seit Beginn der Spielzeit 2009/2010 gehört Marvin Scott zu unserem Opernchor und tritt immer wieder solistisch und mit »The Fellas« in Erscheinung.

Stücke:

Das könnte Sie auch interessieren