1-Balken-Violett.jpg

Carmen Musiktheater

Herzlich Willkommen

 

Mit einem abwechslungsreichen Angebot wollen wir Sie auch in dieser Saison im Musiktheater erfreuen.

Ob es die große französische Oper, die spritzig-freche Revue-Operette, eine Mozart-Oper oder das Musical ist – für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Mit einer festlichen Operngala begrüßen wir unser Publikum zum Spielzeitbeginn in unserer neuen Spielstätte, im Theater im Anbau.

Seien Sie gespannt auf Florian Hackspiels Interpretation von Mozarts »Die Hochzeit des Figaro«, auf Charles Gounods Oper »Roméo et Juliette«, welche Operndirektor Benjamin Prins inszeniert, und auf einen weiteren Musicalhit in der Regie von Ivan Alboresi – »Ein Käfig voller Narren«!

Es gibt noch mehr zu entdecken. Seien Sie neugierig!

Oper von Georges Bizet

Carmen

Oper in drei Akten
Text von Henri Meilhac und Ludovic Halévy
Nach der Novelle von Prosper Mérimee
Kritische Ausgabe von Fritz Oeser
In französischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Georges Bizet erlebte die Erfolgsgeschichte seiner letzten Oper »Carmen« nicht mehr, er starb nur wenige Monate nach deren Uraufführung, die im März 1875 an der Pariser Opera-comique stattfand. Es hagelte damals herbe Kritik: Die Titelfigur etwa sei in ihrer unbedingten Freiheitsliebe »obszön«, eine »Inkarnation des Lasters« und sollte »polizeilich verboten werden«. Der Komponist und seine Librettisten zeigten die dramatische Geschichte um die temperamentvolle Spanierin Carmen und ihren Liebhaber Don José in einer für die damalige Zeit ungewohnt drastischen Realistik. Carmen, die ihre Unabhängigkeit liebt und sich nicht vereinnahmen lässt, löst sich mehr und mehr aus den besitzergreifenden Fängen Don Josés. Dieser gerät in einen verhängnisvollen Strudel von Eifersucht und Misstrauen.
Gerade die lebensnahen Figuren, aber auch die spannende Erzählung und natürlich nicht zuletzt die feurige Musik, die – obwohl Bizet Zeit seines Lebens nie in Spanien gewesen ist – spanische Exotik versprüht, sind der Grund für eine Popularität, die bereits kurz nach Bizets frühem Tod einsetzte und bis heute andauert.

Übrigens: Swann Van Rechem, der Dirigent dieser Produktion, ist ein junger Shootingstar! Der ehemalige Student der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar gewann im Herbst 2023 gegen Kandidaten aus Tokyo, Montreal, Berlin und Paris den renommierten internationalen Dirigierwettbewerb im französischen Besançon, der schon für viele ein Sprungbrett zu einer großen Karriere am Dirigierpult war.

 

45 Minuten vor allen Aufführungen bieten wir eine Einführung in »Carmen« an.

Termine

  • September 2024
  • 20 Fr 19:30 Uhr Theater Nordhausen, Theater im Anbau
  • 27 Fr 19:30 Uhr Theater Nordhausen, Theater im Anbau
  • Oktober 2024
  • 13 So 18:00 Uhr Theater Nordhausen, Theater im Anbau
  • 27 So 14:30 Uhr Theater Nordhausen, Theater im Anbau
  • November 2024
  • 9 Sa 19:30 Uhr Theater Nordhausen, Theater im Anbau
  • 23 Sa 19:30 Uhr Theater Nordhausen, Theater im Anbau
  • Dezember 2024
  • 14 Sa 19:30 Uhr Theater Nordhausen, Theater im Anbau

Besetzung

Musikalische Leitung
  • Swann Van Rechem
Inszenierung
Bühne
Kostüme
  • Emma Gaudiano
Choreografie
Choreinstudierung
Dramaturgie
Carmen
Don José
Micaëla
Escamillo
Zuniga
Frasquita
Mércèdes
Dancaïre
Remendado
Moralès
  • Opernchor, Kinderchor, Extrachor des Theaters Nordhausen

Das könnte Sie auch interessieren