THEA-horrorladen-online-banner-2.png

Der kleine Horrorladen (Little Shop of Horrors) Musiktheater

Herzlich Willkommen

 

Mit einem abwechslungsreichen Angebot wollen wir Sie auch in dieser Saison im Musiktheater erfreuen.

Ob es die große französische Oper, die spritzig-freche Revue-Operette, eine Mozart-Oper oder das Musical ist – für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Mit einer festlichen Operngala begrüßen wir unser Publikum zum Spielzeitbeginn in unserer neuen Spielstätte, im Theater im Anbau.

Seien Sie gespannt auf Florian Hackspiels Interpretation von Mozarts »Die Hochzeit des Figaro«, auf Charles Gounods Oper »Roméo et Juliette«, welche Operndirektor Benjamin Prins inszeniert, und auf einen weiteren Musicalhit in der Regie von Ivan Alboresi – »Ein Käfig voller Narren«!

Es gibt noch mehr zu entdecken. Seien Sie neugierig!

Musical von Howard Ashman und Alan Menken

Der kleine Horrorladen (Little Shop of Horrors)

Buch und Gesangstexte von Howard Ashman
Musik von Alan Menken
Nach dem Film von Roger Corman
Drehbuch von Charles Griffith
Deutsch von Michael Kunze

Dem Blumenladenbesitzer Mr. Mushnik bleiben die Kunden weg, denn außer welken Blumen hat sein Laden nicht mehr viel zu bieten. Er will ihn dichtmachen. Doch da rückt sein Angestellter Seymour mit einer besonderen Züchtung heraus, die zum Typus der Fleischfresser gehört. Kaum ins Fenster gestellt, wird die Pflanze zur Attraktion. Aber sie ist anspruchsvoll. Seymour füttert sie zunächst mit Blut, doch das reicht dem immer größer werdenden Gewächs irgendwann nicht mehr aus. Es fordert Menschenfleisch. Am Ende wird nicht nur Seymour Opfer seiner eigenen Züchtung …

Das 1982 in New York uraufgeführte Musical »Der kleine Horrorladen« hat auch im deutschsprachigen Raum längst Kultstatus und regte 1986 zu dem gleichnamigen, oscargekrönten Film an. Reichlich skurril und mit viel schwarzem Humor durchsetzt ist das Erfolgsmusical eine glänzende Parodie auf Horrorfilme der 1960er Jahre. Es zeigt menschliche Abgründe auf und führt den Wunsch nach Ruhm und Erfolg ins Absurde. Gemäßigte Rockmusik, Soulklänge und stimmungsvolle Balladen schaffen den musikalischen Rahmen für ein Musical der besonderen Art.

Termine

  • 16 Fr 19:30 Uhr Theater Nordhausen, Theater im Anbau

Besetzung

Musikalische Leitung
Inszenierung
Bühne, Kostüme
Dramaturgie
Seymore
Audrey
Mr. Mushnik
Orin / Saufbruder / Kunde / Interviewer / Bernstein / Mrs. Luce / Agent / Patrick Martin
Chrystal
Ronnette
Chiffon
Die Pflanze (Audrey II) / Penner
  • (C. van Wegberg ab Januar 2024)
Die Pflanze (Audrey II)
  • (Puppenspieler)

Pressestimmen

»[…] auch die Inszenierung des »Kleinen Horrorladens« von Ivan Alboresi ist wieder ein Meisterstück. Es stimmt einfach alles: stimmsichere Sänger, eine perfekte Choreografie, ein stimmungsvolles Bühnenbild und geniale, farbenprächtige Kostüme (Mike Hahne). Der Augen- und Ohrenschmaus riss die Zuschauer im vollbesetzten Saal schon beim ersten Auftritt des Trios Crystal (Juliane Bischoff), Ronnette (Rina Hirayama) und Chiffon (Floor Krijnen) zu Begeisterungsstürmen hin […]«

Vera Lengsfeld

»Gib’s mir« ruft Audrey II. »Gib’s mir« ruft auch das Musical. Ivan Alboresi gibt ihm und uns alles, was das Unterhaltungsgeschäft verlangt. Der Regisseur bringt das Ensemble handwerklich auf die Höhe seines Gegenstandes. Seine Inszenierung gerät so kompakt wie Mike Hahnes Ausstattung […] Das Timing stimmt jederzeit. Elegante Szenen und- Kostümwechsel sowie spielerische und sängerische Raffinesse lassen alles gut abgestimmt wirken […]«

Michael Helbing, Thüringer Allgemeine

Fotos

Soulgirls Ronnette (Rina Hirayama), Crystal (Juliane Bischoff) und Chiffon (Floor Krijnen)
© Tim Müller
Marian Kalus (Seymour), Thomas Kohl (Mr. Mushnik), Gabriela Ryffel (Audrey)
© Tim Müller
Lukas Witzel (Seymour), Gabriela Ryffel (Audrey), Thomas Kohl (Mr. Mushnik)
© Tim Müller
v.l.: Marian Kalus (Seymour), Gabriela Ryffel (Audrey), Thomas Kohl (Mr. Mushnik), Jörg Neubauer (Kundin)
© Tim Müller
Marian Kalus (Seymour)
© Tim Müller
Floor Krijnen (Chiffon), Rina Hirayama (Ronnette), Thomas Kohl (Mr. Mushnik), Juliane Bischoff (Crystal), Marian Kalus (Seymour), Jörg Neubauer (Interviewer)
© Tim Müller
v. l.: Juliane Bischoff (Crystal), Marian Kalus (Seymour), Rina Hirayama (Ronnette), Floor Krijnen (Chiffon), Thomas Kohl (Mr. Mushnik)
© Tim Müller
Juliane Bischoff (Crystal), Gabriela Ryffel (Audrey), Floor Krijnen (Chiffon), Rina Hirayama (Ronnette)
© Tim Müller
Gabriela Ryffel (Audrey)
© Tim Müller
v.l.: Juliane Bischoff (Crystal), Jörg Neubauer (Orin), Floor Krijnen (Chiffon), Rina Hirayama (Ronnette)
© Tim Müller
v.l.: Patrick Jech (Audrey II), Marian Kalus (Seymour)
© Tim Müller
Marian Kalus (Seymour), Jörg Neubauer (Orin)
© Tim Müller
Marian Kalus (Seymour)
© Tim Müller
Gabriela Ryffel (Audrey)
© Tim Müller

Trailer

Einführung in letzter Minute (von Juliane Hirschmann)

Einführung in letzter Minute (von Juliane Hirschmann)

Das könnte Sie auch interessieren