tnlos-Balken-Violett.jpg

Der kleine Horrorladen (Little Shop of Horrors) Musiktheater ab 31. März 2023, Haus der Kunst, Sondershausen

Herzlich Willkommen

 

Ein facettenreiches Angebot halten wir im Musiktheater für Sie bereit.

Oper, Operette, Musicals und Revuen – für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Mit der Operngala ziehen zum Spielzeitbeginn »Liebe, Lust und Leiden« in die St.-Blasii-Kirche, die auch für unser Musical »Jedermann« Heimstadt sein wird. Wir freuen uns auf Gastregisseurin Saskia Kuhlmann, die mit Franz Lehárs »Die Lustige Witwe« das Publikum zum Schwelgen bringen wird. Und unser Operndirektor Benjamin Prins wird Sie mit seiner Interpretation von Mozarts »Don Giovanni« überraschen.

Es gibt noch mehr zu entdecken. Seien Sie neugierig!

Der kleine Horrorladen (Little Shop of Horrors)

Buch und Gesangstexte von Howard Ashman
Musik von Alan Menken
Nach dem Film von Roger Corman
Drehbuch von Charles Griffith
Deutsch von Michael Kunze

Dem Blumenladenbesitzer Mr. Mushnik bleiben die Kunden weg, denn außer welke Blumen hat sein Laden nicht mehr viel zu bieten. Er will ihn dichtmachen. Doch da rückt sein Angestellter Seymour mit einer besonderen Züchtung heraus, die zum Typus der Fleischfresser gehört. Kaum ins Fenster gestellt, wird die Pflanze zur Attraktion. Aber sie ist anspruchsvoll. Seymour füttert sie zunächst mit Blut, doch das reicht dem immer größer werdenden Gewächs irgendwann nicht mehr aus. Es fordert Menschenfleisch. Am Ende wird nicht nur Seymour Opfer seiner eigenen Züchtung …

Das 1982 in New York uraufgeführte Musical »Der kleine Horrorladen« hat auch im deutschsprachigen Raum längst Kultstatus und regte 1986 zu dem gleichnamigen, oscargekrönten Film an. Reichlich skurril und mit viel schwarzem Humor durchsetzt ist das Erfolgsmusical eine glänzende Parodie auf Horrorfilme der 1960er Jahre. Es zeigt menschliche Abgründe auf und führt den Wunsch nach Ruhm und Erfolg ins Absurde. Gemäßigte Rockmusik, Soulklänge und stimmungsvolle Balladen schaffen den musikalischen Rahmen für ein Musical der besonderen Art.

Übrigens: Die Welt der fleischfressenden Pflanzen ist bestens erforscht. Anders als viele Jahrhunderte zuvor glaubt heute niemand mehr wirklich daran, dass sie sich als »Killerpflanzen« auch Menschen einverleiben. Allerdings gibt es immer wieder neue Erkenntnisse. Ein Forscherteam aus London etwa hat jüngst herausgefunden, dass auch die Strauchtomate zu den Fleischfressern gehört. Ständig fängt sie mit den winzigen, klebrigen Härchen an ihrem Stamm Blattläuse. Später fallen sie tot herab und bereichern die Erde mit Nährstoffen. Diese holt sich die Pflanze dann durch die Wurzeln.

Termine

  • März 2023
  • 31 Fr 19:30 Uhr Haus der Kunst, Sondershausen
  • April 2023
  • 2 So 18:00 Uhr Haus der Kunst, Sondershausen
  • 21 Fr 19:30 Uhr Haus der Kunst, Sondershausen
  • Mai 2023
  • 5 Fr 19:30 Uhr Haus der Kunst, Sondershausen
  • 13 Sa 19:30 Uhr Haus der Kunst, Sondershausen
  • 17 Mi 19:30 Uhr Haus der Kunst, Sondershausen
  • 27 Sa 19:30 Uhr Haus der Kunst, Sondershausen
  • 28 So 14:30 Uhr Haus der Kunst, Sondershausen

Besetzung

Musikalische Leitung
Inszenierung
Bühne und Kostüme
Dramaturgie
Seymour
Audrey
  • Gabriela Ryffel
Mr. Mushnik
Orin
Ronnette

Das könnte Sie auch interessieren