tnlos-Balken-Violett.jpg

Don Giovanni Musiktheater ab 27. Januar 2023, Haus der Kunst, Sondershausen

Herzlich Willkommen

 

Ein facettenreiches Angebot halten wir im Musiktheater für Sie bereit.

Oper, Operette, Musicals und Revuen – für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Mit der Operngala ziehen zum Spielzeitbeginn »Liebe, Lust und Leiden« in die St.-Blasii-Kirche, die auch für unser Musical »Jedermann« Heimstadt sein wird. Wir freuen uns auf Gastregisseurin Saskia Kuhlmann, die mit Franz Lehárs »Die Lustige Witwe« das Publikum zum Schwelgen bringen wird. Und unser Operndirektor Benjamin Prins wird Sie mit seiner Interpretation von Mozarts »Don Giovanni« überraschen.

Es gibt noch mehr zu entdecken. Seien Sie neugierig!

Wolfgang Amadeus Mozart

Don Giovanni

Dramma giocoso in zwei Akten KV 527
Libretto von Lorenzo Da Ponte
In italienischer Sprache mit deutschen Rezitativen und Übertiteln

Er ist gleichermaßen skrupel- wie furchtlos. Don Giovanni, dem legendären Frauenverführer, ist jedes Mittel recht, wenn es um die nächste Eroberung geht. Zu Beginn von Mozarts berühmter Oper hat er – glaubt man der Buchführung seines Dieners Leporello in der bekannten »Registerarie« – bereits 2065 Frauen auf dem Gewissen. Doch dann will es nicht mehr so recht klappen: Bei dem Versuch des Komturs, die eigene Tochter Donna Anna vor dem Herzensbrecher zu retten, wird er von Don Giovanni getötet. Donna Anna schwört Rache. Die verlassene Donna Elvira stört den ehemaligen Geliebten, als er die so gut wie verheiratete Zerlina auf sein Schloss führen will. Am Ende fordert ihn der tote Komtur zur Reue auf. Don Giovanni bezahlt seine Verweigerung mit der ewigen Verdammnis!

Mozarts Meisterwerk genießt seit der Uraufführung im Jahr 1787 viel Bewunderung. Es gilt zwar als Opera buffa, doch ist es zugleich beherrscht von einem dunklen Grundton, einem tief gehenden Ernst, der dem heiteren Genre eigentlich fremd ist. Dem psychischen Erleben der Figuren spürt Mozart mit seiner Musik in einer Tiefe nach, die ihresgleichen sucht.

Übrigens: Synonyme für »Frauenheld« gibt es etliche, man spricht auch von Belami, Homme à Femmes, Papagallo, Frauenjäger, Weiberheld, Schürzenjäger sowie Casanova oder eben auch Don Juan. Giacomo Casanova gilt – neben dem später geborenen ehemaligen US-amerikanischen Präsidenten John F. Kennedy – als einer der bekanntesten realen Frauenhelden. Dieser hatte gewiss schon die meisten Eroberungen seines Lebens hinter sich, als er mit 62 Jahren der Uraufführung von Mozarts »Don Giovanni« in Prag beiwohnte. Es wird erzählt, dass Casanova dem Librettisten Lorenzo Da Ponte Ratschläge für seine Dichtung gegeben habe …


Termine

  • Januar 2023
  • 27 Fr 19:30 Uhr Haus der Kunst, Sondershausen
  • Februar 2023
  • 3 Fr 19:30 Uhr Haus der Kunst, Sondershausen
  • 11 Sa 19:30 Uhr Haus der Kunst, Sondershausen
  • 19 So 14:30 Uhr Haus der Kunst, Sondershausen
  • März 2023
  • 17 Fr 19:30 Uhr Haus der Kunst, Sondershausen
  • 26 So 18:00 Uhr Haus der Kunst, Sondershausen
  • April 2023
  • 22 Sa 19:30 Uhr Haus der Kunst, Sondershausen

Besetzung

Musikalische Leitung
Inszenierung
Bühne
Kostüme
Choreografie
Dramaturgie
Don Giovanni
Komtur
Donna Anna
Don Ottavio
Donna Elvira
Leporello
  • Andriy Gnatiuk
Masetto
Zerlina
  • Statisterie des Theaters Nordhausen

Das könnte Sie auch interessieren