THEA-romeo-julia-online-banner-20231222-7.png

Romeo und Julia Schauspiel

Herzlich Willkommen

 

Freuen Sie sich auf Highlights aus dem Schauspiel-Repertoire unseres Kooperationstheaters Rudolstadt.

Die charmante Familiengeschichte »Die Studentin und Monsieur Henri« wird Ihr Herz erreichen und auf den Holger Biege-Abend »Will alles wagen« freuen sich nicht nur eingefleischte Fans seiner Lieder.

Mit »Romeo und Julia« kommt Shakespeares großes Meisterwerk auf die Bühne und lädt ein, sich auch die Oper »Roméo et Juliette« im Musiktheater anzuschauen.

Sie wollen einmal herzlich lachen?

Wir haben für jeden Geschmack etwas im Angebot: Zum 100. Geburtstag von Vicco von Bülow präsentieren wir in der Inszenierung von Mario Holetzeck die Welt des Loriot: »Das Ei ist hart«.

Tragödie in fünf Akten von William Shakespeare

Romeo und Julia

»Romeo und Julia« ist Shakespeares erste echte Tragödie und ein Meisterwerk lyrischer Theaterkunst. Die Handlung ereignet sich in rasender Geschwindigkeit innerhalb weniger Tage. Die Familien Montague und Capulet sind verfeindet. Missgunst, Intrigen und blutige Auseinandersetzungen bestimmen die Beziehungen. Romeo erblickt Julia zum ersten Mal auf dem Maskenball seiner Erzfeinde, den Capulets, und verliebt sich sogleich in sie. Auch Julia ist hingerissen. In den Konflikt ihrer Elternhäuser gedrängt, wird die kompromisslose Liebe des Paares zum Akt des Widerstands und zur gelebten Revolte. Shakespeare lässt seine jungen Protagonisten jedoch durch zwei tragische Missverständnisse sterben.
In Zeiten, in denen der Ton rauer wird, die Konflikte härter, wenn Gewalt die Kommunikation ersetzt, ist »Romeo und Julia« mehr als eine romantische Geschichte. Nichts Geringeres als die Zukunft der Liebe steht hier auf dem Spiel!

Übrigens: 1776 erklärte Kaiser Joseph II. per Dekret, dass Stücke im Wiener Burgtheater ein glückliches Ende haben sollten, er wollte keine »Leichenbegräbnisse, Kirchhöfe, Totengrüfte«. Viele Werke mussten daher geändert und mit einem »Wiener Schluss« versehen werden, darunter auch »Romeo und Julia« oder »Hamlet«. Nach dem Tod des Kaisers im Jahr 1790 wurden seine Theaterreformen jedoch, wie viele seiner anderen Neuerungen auch, wieder zurückgenommen.

45 Minuten vor allen Vorstellungen bieten wir eine Einführung in »Romeo und Julia« an.

Termine

  • März 2024
  • 15 Fr 19:30 Uhr Theater Nordhausen, Theater im Anbau
  • April 2024
  • 6 Sa 19:30 Uhr Theater Nordhausen, Theater im Anbau
  • 14 So 14:30 Uhr Theater Nordhausen, Theater im Anbau
  • Mai 2024
  • 24 Fr 19:30 Uhr Theater Nordhausen, Theater im Anbau

Besetzung

Inszenierung
Bühne
  • Frank Hänig
Kostüme
Musik
Romeo
Julia
Frau Capulet
Mercutio
Benvolio
Amme / Escalus
Tybalt / Paris
Montague / Lorenzo

Fotos

V.l.n.r.: Jochen Ganser, Anne Kies, Verena Blankenburg (vorn), Marcus Ostberg, Kathrin Horodynski, Franz Gnauck
© Anke Neugebauer
© Anke Neugebauer
Johannes Geißer, Klaudia Raabe
© Anke Neugebauer

Trailer

Das könnte Sie auch interessieren