TSFS-2022-musketiere-online-banner-2.png

3 Musketiere Schlossfestspiele ab 24. Juni 2022, Schlosshof, Schloss Sondershausen

Herzlich Willkommen

 

Die Thüringer Schlossfestspiele Sondershausen sind die kulturellen Kronjuwelen des Südharzes. Die Theater Nordhausen/ Loh-Orchester Sondershausen GmbH, der eine Leuchtturmfunktion in dieser Region zukommt, richtet sie im Namen der Stadt Sondershausen aus.

Mit einer großen, alljährlichen Musiktheaterproduktion im Schlosshof des Sondershäuser Schlosses erwartet Sie ein Event für alle Sinne. International renommierte Solist:innen, der spielfreudige Opern- und Extrachor, unser beliebtes Ballett TN LOS! und das traditionsreiche Loh-Orchester Sondershausen vor atemberaubender Kulisse machen die Schlossfestspiele Sondershausen einzigartig. Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt!

Auf der Theaterwiese erwartet Sie eine einstündige Familienoper. Unter Bäumen und vor der architektonisch einmaligen Rotunde heißen wir Groß und Klein zu einem kulturellen Leckerbissen willkommen.

 

Seien Sie dabei!

 

Nähere Informationen zu den Thüringer Schlossfestspielen Sondershausen finden Sie unter:

www.schlossfestspiele-sondershausen.de

3 Musketiere

Musical von Rob und Ferdi Bolland

Musik und Texte: Rob und Ferdi Bolland
Aufführungs-, Titel-, Buch-, Text-, Arrangements- und
Orchestrierungsrechte bei Stage Entertainment Productions B.V.

Frankreich im 17. Jahrhundert zur Zeit Ludwigs XIII.: Der junge D’Artagnan macht sich aus seiner südfranzösischen Heimat auf nach Paris, um sich wie einst sein Vater den Musketieren, der Leibgarde des Königs, anzuschließen. Dort angekommen, entwickelt sich eine Freundschaft zu den drei Musketieren Aramis, Athos und Porthos.
Vor dem Hintergrund eines drohenden Krieges zwischen England und Frankreich gerät D’Artagnan mit den Freunden in die intriganten Machenschaften von Kardinal Richelieu, derentwegen er den Tod seiner großen Liebe Constance betrauern muss. Ob es den Freunden dennoch gelingt, Richelieu dingfest zu machen?
Die Vorlage für die spannende Geschichte um Freundschaft, Macht, Intrigen und leidenschaftliche Liebe bot der gleichnamige Roman von Alexandre Dumas, der im Jahr 1844 als Fortsetzungsroman in einer französischen Zeitschrift erschien. Die beiden Brüder Rob und Ferdi Bolland, die in den 1980er Jahren bereits als Komponisten für Falco (»Rock Me Amadeus«) Erfolge gefeiert hatten, schrieben für das 2003 in den Niederlanden uraufgeführte Musical eine ebenso rockige wie gefühlvolle, balladenhafte Musik, die mitreißt und unter die Haut geht.

Übrigens: Jahrhundertelang stellten ganze Kerle ihre Ehre im Zweikampf wieder her, in Frankreich war er seit der Wende zum 17. Jahrhundert eine regelrechte Modeerscheinung. Noch 200 Jahre später fochten rund 25 Prozent der Adligen mindestens ein Mal im Leben ein Duell aus. Gesetzliche Verbote stießen nicht selten auf Widerspruch. Eines der letzten Fechtduelle gab es im Jahr 1967, als zwei französische Parlamentsabgeordnete vor Fotografen und einem Kamerateam bis aufs Blut um ihre Ehre kämpften.

Termine

  • Juni
  • 24 Fr 20:00 Uhr Schlosshof, Schloss Sondershausen
  • 25 Sa 20:00 Uhr Schlosshof, Schloss Sondershausen
  • 26 So 19:00 Uhr Schlosshof, Schloss Sondershausen
  • Juli
  • 1 Fr 20:00 Uhr Schlosshof, Schloss Sondershausen
  • 2 Sa 20:00 Uhr Schlosshof, Schloss Sondershausen
  • 3 So 19:00 Uhr Schlosshof, Schloss Sondershausen
  • 9 Sa 20:00 Uhr Schlosshof, Schloss Sondershausen
  • 13 Mi 20:00 Uhr Schlosshof, Schloss Sondershausen
  • 14 Do 20:00 Uhr Schlosshof, Schloss Sondershausen
  • 16 Sa 20:00 Uhr Schlosshof, Schloss Sondershausen
  • 20 Mi 20:00 Uhr Schlosshof, Schloss Sondershausen
  • 21 Do 20:00 Uhr Schlosshof, Schloss Sondershausen
  • 23 Sa 20:00 Uhr Schlosshof, Schloss Sondershausen

Besetzung

Musikalische Leitung
Inszenierung
  • Sabine Sterken
Bühne
Kostüme
Choreografie
Trainingsleitung und Ballettassistenz
Fechtchoreografie
Choreinstudierung
Dramaturgie
D'Artagnan
Athos
Aramis
Porthos
Milady de Winter
Kardinal Richelieu
Constance
Königin Anna von Österreich
König Ludwig XIII.
Herzog von Buckingham
Rochefort
Conférencier/ 2. Gardist/ James
D'Artagnans Mutter
D'Artagnans Vater/ Hugenotte
Bonacieux/ 1. Gardist
Schauspielerin
3 Freunde
Wirt im Gasthaus
Zwei Huren/ Cabaret-Girls
Cabaret-Sängerin
Gräfin
Bootsmann
Gastwirt Calais
  •  
  • Extrachor und Statisterie der Thüringer Schlossfestspiele Sondershausen

Das könnte Sie auch interessieren