Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Im Ballett "Dornröschen" leuchteten im vergangenen Jahr Hunderte von Kinderaugen. In dieser Spielzeit steht "Cinderella" auf dem Spielplan. Die Musik von Prokofjew ist fertig, doch wie kommt die Musik jetzt in die Füße der Tänzer? Was interessiert Ballettdirektorin Jutta Ebnother so sehr an diesem Ballett, dass sie es unbedingt selbst choreographieren wollte? Bühnenbild, Kostüme und Beleuchtung runden eine Ballettproduktion ab. All diese Dinge werden in der BallettWerkstatt "Cinderella" vorgestellt. Und dann gibt es einen großen Ausschnitt aus der Originalinszenierung zu sehen!

Die beliebten Vormittagsvorstellungen der Werkstatt-Reihe demonstrieren in 90 Minuten sinnlich die Faszination des Theaters.

BallettWerkstatt "Cinderella"