Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Die Kleinstadt liegt abseits der Metropolen, und während andernorts die Konjunktur brummt, haben hier die Großbetriebe dichtgemacht. Da kündigt die milliardenschwere Claire Zachanassian ihren Besuch an. Als sie in der Eisenbahn die Notbremse zieht, hält endlich mal nicht nur eine Regionalbahn im Ort. Und tatsächlich: Sie, die als Kläri Wäscher im Ort groß geworden war, will ihren Heimatort sanieren – unter einer Bedingung: Sie fordert Gerechtigkeit! Als sie vor 45 Jahren bis über beide Ohren verliebt, schwanger und mittellos war, wurde sie von ihrem Geliebten öffentlich verraten; ihn zog es zum Geld einer anderen. Jetzt hat Claire das Geld und fordert von den biederen Städtern seinen Tod. Die Milliardärin bietet Konjunktur für eine Leiche! Einen Sarg und Grabschmuck hat sie bereits mitgebracht. Claire richtet sich im Hotel ein, lebt ein mondänes Leben und verwirklicht ihren Jugendtraum, in der Stadt zu heiraten (ihren achten Gatten!). Sie ist sich ganz sicher, dass sie nur zu warten braucht, dass ihre Heimatstadt sie rächt.
Was ist eine humanistische Gesinnung wert? Entscheiden sich die Bürger gegen den Aufschwung? Hat wirklich Recht, wer zahlt ?
Ein wenig ist der Titel der Komödie dennoch irreführend. Im Theater unterm Dach gibt sich nicht eine alte Dame die Ehre, sondern ein ganzes Ensemble von älteren Damen und Herren aus Nordhausen und Umgebung. Sie sind stolz darauf, obwohl sie die 55, die Sechzig, Siebzig oder gar die Achtzig schon überschritten haben, gemeinsam Theater zu spielen. „Der Besuch der alten Dame“ ist nach „Romeo und Julia“ im Vorjahr die zweite Premiere unseres Seniorentheaters „Die Silberdisteln“.

Inszenierung: Anja Eisner
Ausstattung: Ronald Winter
Ensemble „Die Silberdisteln“

 

 

Besuch der alten Dame - Seniorentheater