Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Ein tierisches Vergnügen bietet das diesjährige Faschingskonzert des Loh-Orchesters. Nach dem „Karneval der Tiere“ von Camille Saint-Saëns flattert da die Fledermaus aus der gleichnamigen Operette von Johann Strauß vorbei, es sind galoppierende Pferde und Zebras zur Musik von Franz Liszt und Josef Strauß zu hören, sowie tanzende Säbelzahntiger von Aram Chatschaturjan. Susann Vent und Wieland Lemke aus dem Thüringer Opernstudio summen im Fliegenduett von Jacques Offenbach um die Wette und singen außerdem heitere Tier-Schlager – von „So ein Regenwurm hat’s gut“ bis zu „Kein Schwein ruft mich an“. Studienleiter Kolja Hosemann dirigiert das Loh-Orchester Sondershausen.

Faschingskonzert 2012