Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

"Figaros Hochzeit", das der Theaterjugendclub auf die große Bühne des Theaters Nordhausen bringt, ist die Fortsetzung von Beaumarchais' Komödie "Der Barbier von Sevilla", die der Theaterjugendclub als Puppenspiel im Theater unterm Dach zeigt.
Jahre später steht wieder eine Hochzeit ins Haus: Figaro, der in die Dienste des Grafen Almaviva getreten ist, will die süße Zofe der Gräfin, Susanna, heiraten. Bevor Susanna in den Hafen der Ehe einläuft, will der Graf jedoch das Recht der ersten Nacht für sich geltend machen. Nur der List der Frauen ist das gute Ende zu verdanken und „Figaros Hochzeit“ findet statt!
Die Luft knistert förmlich! Die Schauspielfassung von Beaumarchais wird um Mozarts sinnliche Musik erweitert. Und doch werden der Theaterjugendclub und die Musiker des Carl-Schroeder-Konservatoriums dem Stück durch ungewöhnliche Instrumentierung eine junge, frische Note geben.

Inszenierung: Bianca Sue Henne
Musikalische Leitung: Matthias Deichstetter
Musikalische Einstudierun: Nivia Hillerin-FilgesBühne: Ronald Winter
Kostüme: Carolin Flucke

Figaros Hochzeit