Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Dieser Abend ist sowohl für unser Publikum als auch für das Ballett TN LOS! etwas ganz Besonderes. Denn die Tänzer*innen, die während der Spielzeit auf der Bühne zu erleben sind, kreieren nun ihre eigenen Choreografien. Wenn sie für den Kammertanzabend die Seite wechseln, geht es um mehr als um ein Sich-Ausprobieren. Es geht vor allem darum, den Besucher*innen zu zeigen, welch zusätzliches Potenzial in jeder einzelnen Künstlerin und jedem einzelnen Künstler des Nordhäuser Ballettensembles steckt und wie unterschiedlich ihre choreografischen Handschriften sein können. An keinem anderen Abend lässt sich das so unmittelbar erfahren wie an diesem.

Übrigens: Auf der Internetseite des Deutschen Bühnenvereins ist nachzulesen: »Der Choreograf erfindet tänzerische Abläufe innerhalb einer Inszenierung bzw. arbeitet sie aus, meist für klassisches Ballett, Tanztheater oder Performance. Diese müssen fachkundig choreografiert, d.h. geplant und einstudiert werden. Hierzu erarbeiten Choreografen das Drehbuch oder die Vorlage für die Umsetzung des Stoffes, wählen die Tänzer mit aus und trainieren mit diesen die Tanzszenen.«

Frei(t)räume IV - Junge Choreografen

Junge Choreograf*innen
Kammertanzabend
Uraufführung

  • So 22.05. 15.00 Uhr Theater Nordhausen, Theater unterm Dach
  • Mi 25.05. 19.30 Uhr Theater Nordhausen, Theater unterm Dach
  • Choreografie

    Mitglieder des Balletts TN LOS!

Termine