Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Der Milchtopf mit der kargen Abendmahlzeit geht durch die Mutter zu Bruch, und Hänsel und Gretel werden von ihr zur Strafe in den Wald geschickt. Dort sollen sie Beeren sammeln, damit das Abendessen nicht gänzlich ausfallen muss. Das Märchen um Hänsel und Gretel, die sich im Wald verirren, die mit knurrendem Magen am leckeren Lebkuchenhaus in Lebensgefahr geraten und schließlich sogar noch andere Kinder retten, ist der Weihnachtsklassiker unter den Opern. Humperdinck wagte den erfolgreichen Versuch, Musik im durchkomponierten und groß orchestrierten Wagner’schen Stil mit der naiven Welt der Märchen zu vereinen. Wie selbstverständlich erklingen sogar Volkslieder in der poetischen Zauberwelt der romantischen Oper. Die „Thüringer Allgemeine“ schrieb begeistert über die Inszenierung unserer Operndirektorin Anette Leistenschneider: „So wärmt dieses vorzeitige Weihnachtsgeschenk mitten in der Adventszeit dem großen wie dem kleinen Publikum wunder voll das Herz.“

Hänsel und Gretel

Ab dem 6. Dezember 2019 im Theater Nordhausen

Märchenoper in drei Bildern
Text von Adelheid Wette

  • Sa 12.10. 19.30 Uhr Saalfeld, Meininger Hof
  • So 20.10. 18.00 Uhr Saalfeld, Meininger Hof
  • Di 22.10. 15.00 Uhr Saalfeld, Meininger Hof
  • Fr 08.11. 19.30 Uhr Saalfeld, Meininger Hof
  • So 17.11. 15.00 Uhr Saalfeld, Meininger Hof
  • Sa 23.11. 19.30 Uhr Saalfeld, Meininger Hof
  • Fr 06.12. 19.30 Uhr Theater Nordhausen, Großes Haus
  • So 15.12. 18.00 Uhr Theater Nordhausen, Großes Haus
  • Mo 16.12. 11.00 Uhr Theater Nordhausen, Großes Haus
    Ausverkauft
  • Do 26.12. 18.00 Uhr Theater Nordhausen, Großes Haus

Termine