Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Die sommerlichen Loh-Konzerte führen eine lange Tradition bester musikalischer Abendunterhaltung fort. Seit 1805 fanden sie unter freiem Himmel auf dem Loh-Platz statt, heute lädt das herrliche Ambiente des Sondershäuser Achteckhauses zu vergnüglichen Stunden ein:


Ludwig van Beethoven, Ouvertüre zu „König Stephan“ op. 117
Wolfgang Amadeus Mozart, Klavierkonzert Nr. 27 B-Dur KV 595
Joseph Haydn, „Der Frühling“ aus „Die Jahreszeiten“ Hob. XXI:3

Zu August von Kotzebues Festspiel „König Stephan“ komponierte Beethoven als Bühnenmusik eine festliche Ouvertüre zur Einweihung des Pester Theaters 1811. Mozarts Klavierkonzert in B-Dur KV 595 ist sein letztes und persönlichstes Werk dieser Gattung. Der „Frühling“ aus Haydns Oratorium „Die Jahreszeiten“ feiert den Jahresbeginn mit heiteren und eindringlichen Naturschilderungen und Verklärungen des Landlebens.


Sabine Mucke Sopran
Joshua Farrier Tenor
Thomas Kohl Bassbariton
Opernchor
Loh-Orchester Sondershausen
Musikalische Leitung: Markus L. Frank

1. Loh-Konzert