Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Mit den Loh-Konzerten im Achteckhaus bieten wir Ihnen in dieser Saison über das ganze Jahr verteilt beste Unterhaltung. Jedes der vier Konzerte hat mit seinen vielfältigen Programmen einen ganz eigenen Charme und Charakter.

In diesem Konzert ist mit Hiroaki Masuda, Generalmusikdirektor des Loh-Orchesters 2002 bis 2008, ein ganz besonderer Dirigent zu Gast. Zu Beginn wird er Antonín Dvoráks Konzertouvertüre „Karneval“, ein außerordentlich lebendiges, fröhliches Werk dirigieren, im zweiten Teil folgt Schuberts 5. Sinfonie. Dazwischen bekommen PreisträgerInnen des Carl-Schroeder-Wettbewerbs Sondershausen die Möglichkeit, ihr bereits erworbenes großes Können unter Beweis zu stellen.

2. Loh-Konzert

Antonín Dvorák, Konzertouvertüre „Karneval“ op. 92
Konzertsätze, vorgetragen von PreisträgerInnen des Carl-Schroeder-Wettbewerbs
Franz Schubert, 5. Sinfonie B-Dur D 485

  • Mi 03.02. 19.30 Uhr Achteckhaus, Schloss Sondershausen
  • Musikalische Leitung

    Hiroaki Masuda

  • PreisträgerInnen des Carl-Schroeder-Wettbewerbs

  • Loh-Orchester Sondershausen

Termine