Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Gioacchino Rossini war seinerzeit ein echter Superstar, die ganze musikalische Welt lag im Rossini-Fieber. Bis heute hat der besondere Esprit seiner Musik nichts an Faszination eingebüßt. Wie sehr seine Musik auch andere Komponisten eingenommen hat, zeigt etwa deren Wunsch, Rossinis Werke zu bearbeiten. Neben Ouvertüren aus zweien seiner berühmtesten Bühnenwerke und der vom Geist der Oper inspirierten Komposition für Klarinette und Orchester spielen wir Auszüge aus farbenreichen Bearbeitungen Respighis und Brittens. 

 

3. Loh-Konzert

Gioacchino Rossini, Ouvertüre zu „Il barbiere di Siviglia“  
Gioacchino Rossini/Ottorino Respighi, aus „La Boutique fantasque“ 
Gioacchino Rossini, Introduktion, Thema und Variationen für Klarinette und Orchester
Gioacchino Rossini/Benjamin Britten, aus „Matinées musicales“ und „Soirées musicales“
Gioacchino Rossini, Ouvertüre zu „La gazza ladra“   

  • Mi 15.05. 19.30 Uhr Achteckhaus Sondershausen

Termine