Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

In diesem Konzert haben die Bläser des Loh-Orchesters das Sagen. Antonín Dvoráks "Serenade" bietet musikalische Unterhaltung im besten Sinne. Ebenso heitere Musik wie Dvoráks "Serenade" ist Krommers Oktett-Partita in der gleichen Besetzung (Holzbläser und Hörner). Zu einem eindrucksvollen Hörgenuss kombinierte der Franzose Ibert in seinem Konzert das Solocello mit einem Blasorchester.

3. Schlosskonzert