Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Eines der wenigen Konzerte Vivaldis für Gitarre und Orchester bringt an diesem Vormittag die junge Nordhäuser Gitarristin Josephine Hoffmann zu Gehör, die im vergangenen Jahr als Preisträgerin beim Bundesfinale „Jugend musiziert“ glänzte. Spanisches Flair verströmt Turinas „Gebet des Torero“. Mozarts seinerzeit als Ouvertüre zu einem Theaterstück aufgeführte Sinfonie Nr. 26 gibt sich dramatisch und aufwühlend. Die prachtvolle Ouvertüre des Bach-Zeitgenossen Johann Friedrich Fasch eröffnet das Konzert in fürstlichem Ambiente.

Loh-Orchester Sondershausen
Josephine Hoffmann Gitarre
Musikalische Leitung Sergi Roca

Das Restaurant „Hofküche“ im Schloss lädt im Anschluss an das Konzert zu einem Essen à la carte ein. Reservierungen unter Tel. (0 36 32) 66 72 400.

3. Schlosskonzert