Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Bizet komponierte seine 1. Sinfonie 1855 mit 17 Jahren angeblich heimlich, weil er sich vor seinem erfahreneren Freund Charles Gounodund seinem Lehrer am Pariser Konservatorium genierte. Der sinfonische Erstling ist jedoch ein sehr beeindruckendes, unbeschwertes Frühwerk des Franzosen, der sich klassischer Vorbilder miteinem Augenzwinkern annahm.
Heiterkeit und Ironie verband Prokofjew mit großer Virtuosität in seinem ersten, beliebt gewordenen Violinkonzert. Einen "entschieden nordischen Charakter" empfand Robert Schumann in dem stimmungsvollen Kompositionsdebüt seines dänischen Kollegen Gade, der "Ossian"-Ouvertüre.

3. Sinfoniekonzert