Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Im Jahr 2011 jährt sich der Geburtstag von Franz Liszt zum 200. Mal. Zum Auftakt des kulturellen Themenjahrs 2011 des Freistaats Thüringen widmet sich auch das Loh-Orcheste diesem großen Musiker, der mit Sondershausen und seinem Orchester in enger Beziehung stand. Mit der Sinfonischen Dichtung "Orpheus" und zwei atemberaubenden Klavierstücken sind zentrale Werke Liszts zu hören. Auch Brahms und Draeseke, der in seiner 4. Sinfonie Traditionen der großen romantischen Sinfonie und Musik seiner Zeit mit einer meisterhaften Komik behandelte, waren mit Liszt ebenso wie mit der Musikgeschichte Sondershausens verbunden.

4. Sinfoniekonzert