Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Temperamentvolle Rhythmen, gefühlvolle Romanzen, innige Duette, beeindruckende Wortgefechte und schmeichelnde Tänze führen uns ins Madrid des Jahres 1868. Der reiche Gutsbesitzer Vidal Hernando ist ein Liberaler, der Kavallerieoberst Javier Moreno steht auf Seiten der schwächelnden Monarchin Isabella II. Beide werben um die schöne Luisa. Doch während die sich eindeutig für Oberst Javier entscheidet, zögert dieser – es gibt eine einflussreiche Rivalin! Trotzig verlobt sich Luisa mit dem Gutsbesitzer. Doch als der Oberst bei einem Volksaufstand gegen die Königin gefangengenommen und getötet werden soll, rettet sie ihm das Leben. Ausgerechnet zu Luisas Hochzeit mit Vidal kommt Javier, um sie um Vergebung zu bitten …
Große Gefühle werden in dieser spanischen Form der Operette ausgelebt, die Anfang des 20. Jahrhunderts ihre Blüte erlebte und deren prominenteste Vertreterin –Luisa Fernanda“ ist.

Aufführungsrechte: Verlag Felix Bloch Erben, Berlin | www.felix-bloch-erben.de

Luisa Fernanda

Zarzuela (Comedia lirica in drei Akten)
Musik von Federico Moreno Torroba
Libretto von Federico Romero und Guillermo Fernandez-Shaw
Deutsch von Stefanie Gerhold

  • Fr 18.11.2016 19.30 Uhr Theater Nordhausen, Großes Haus
  • Mi 23.11.2016 15.00 Uhr Theater Nordhausen, Großes Haus
  • Fr 16.12.2016 19.30 Uhr Theater Nordhausen, Großes Haus
  • Sa 17.12.2016 19.30 Uhr Theater Nordhausen, Großes Haus
  • So 22.01.2017 14.30 Uhr Theater Nordhausen, Großes Haus
  • So 05.02.2017 18.00 Uhr Theater Nordhausen, Großes Haus
  • Mi 08.03.2017 18.00 Uhr Theater Nordhausen, Großes Haus

Termine

Medien