Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Auch die schönste Musik ist letztlich doch reine Physik. Töne entstehen durch Luftschwingungen, und das Mittel, mit denen diese Luft zum Schwingen gebracht wird, ist das Musikinstrument, sei es die Geige, die Flöte, die Klarinette, das Horn oder natürlich auch die menschliche Stimme. Im Zentrum dieses ungewöhnlichen Konzertes stehen die physikalischen Phänomene, die sich hinter dem Erklingen von Musik verbergen. Gespickt mit spannenden und anschaulichen physikalischen Experimenten wird das Konzert in enger Zusammenarbeit mit Schülerinnen und Schülern der Fächer Physik und Musik des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Sondershausen zu einem umfassenden (Hör-)erlebnis.

Loh-Orchester Sondershausen

Musikalische Leitung: Markus L. Frank

OrchesterWerkstatt I "Physik liegt in der Luft"