Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

"Romeo und Julia": Eine Liebesgeschichte, die jeder kennt, die voll von Lebenslust und doch auch von Todesnähe ist, die fragt, was passiert, wenn sich zwei Menschen begegnen, die sich in den Augen ihrer Umwelt nicht lieben dürfen.
Das Seniorentheater des Theaters Nordhausen, "Die Silberdisteln", bringt unter der Leitung von Christine Bossert diese weltberühmte Geschichte auf die Bühne. Die "Silberdisteln" sind spielbegeisterte, kraftvolle Senioren voller Lebenserfahrung und eigener Geschichten.

Was passiert, wenn sich Romeo und Julia begegnen, aber beide schon ein Leben hinter sich haben? Wie reagiert die Gesellschaft auf Liebe und große Gefühle, wenn die Hauptpersonen nicht mehr jung und makellos straff sind? Was sagen Freunde? Verflossene Ehemänner? Die Kinder? Erben? Sind wir offener und toleranter, als Shakespeare in seiner Geschichte zeigt? Oder wiederholt sich doch immer wieder die alte Geschichte um Liebe, Eifersucht, Hoffnung, Wut und Neid?

Romeo und Julia