Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Zu einem facettenreichen Programm von Klassik bis Popmusik laden Künstlerinnen und Künstler des Loh-Orchesters Sondershausen und Theaters Nordhausen am 16. Dezember um 18.00 Uhr ins Bürgerzentrum Sondershausen (Cruciskirche) ein.

Mit dabei sind u. a. ein Klarinettenquintett mit Musik von Johannes Brahms, der Tänzer Kirill Kalashnikov mit einem Ausschnitt aus dem Pop-Ballett „What a Feeling“, die Sängerinnen Katharina Blum und Anja Daniela Wagner, der Sänger Marvin Scott sowie am Klavier Michael Ellis Ingram.

 

Das Konzert steht unter der Schirmherrschaft von Landrätin Antje Hochwind.

Sondershausen ist bunt