Orchester und Schule

OrchesterWerkstätten

Unsere OrchesterWerkstätten bieten für Kindergartenkinder ab 5 Jahren und für Schülerinnen und Schüler aller Klassenstufen ganz besondere Konzerterlebnisse. In den auf unterschiedliche Altersgruppen abgestimmten Programmen erfahren die jungen Besucherinnen und Besucher allerlei über die Musikinstrumente des Orchesters und deren Zusammenspiel und sie erhalten spannende Informationen zur gehörten Musik.

Weitere Informationen zu den einzelnen OrchesterWerkstätten finden Sie hier.

Hinweis für die Anreise von Schulen und Kindergärten aus dem Kyffhäuserkreis zur OrchesterWerkstatt in Sondershausen:

Falls kein öffentlicher Nahverkehr zur Verfügung steht, stellt der Förderverein Loh-Orchester Sondershausen e. V. eine finanzielle Unterstützung in Aussicht.
Nähere Auskunft erteilt Ihnen Katrin Stöck.

»Loh-Orchester Hautnah« – Musiker im Klassenzimmer

Bei diesem Angebot kommen wir zu Ihnen!

Musikerinnen und Musiker des Loh-Orchesters erfüllen Ihren Kindergarten oder Ihr Klassenzimmer eine knappe Stunde lang mit musikalischem Leben. Sie stellen ihre Instrumente vor und bringen Stücke zu Gehör, die nicht nur schön sind, sondern an denen es auch ganz viel zu entdecken gibt. Das Programm kann gemäß der Altersgruppe der Kinder bzw. Schüler:innen abgestimmt werden.
Eine Terminabsprache gleich zu Beginn des Schuljahres empfiehlt sich. Die Kosten von 2 Euro pro Kind bzw. Schüler entfallen, wenn die Kindergartengruppe bzw. Schulklasse darüber hinaus eine unserer OrchesterWerkstätten besucht.

Bei den u.g. Angeboten sind folgende Themenschwerpunkte denkbar:

  • Komponistenporträts (Angebote aus Holzbläserquintett und Streichquartett)
  • Musik und Programm
  • Instrumentenkunde
  • musikalische Gattungen
  • Musik der Welt

Andere Inhalte können individuell vereinbart werden.

 

Mit dem Holzbläserquintett

  • Humperdinck, »Hänsel und Gretel«  (Alter: 4–10)
  • Prokofjew, »Peter und der Wolf« (Alter: 4–10)

 

Mit dem Streichquartett

  • Wunderkind Mozart! (Alter: 6–16)
  • Vivaldi, »Sommer« oder »Winter«, aus »Die vier Jahreszeiten« (Alter: 6–18)

Mit variabler Besetzung

»Die musikalische Reise des kleinen Ich bin ich« (Alter: 4–10)

 

Mit einzelnen Musikern

  • Kontrabass und Piccolo (Alter: 6–14)
    Was das größte Streichinstrument und das kleinste Blasinstrument so alles können, zeigen zwei Musiker des Loh-Orchesters
  • Rhythmus zum Mitmachen (Alter: 10–14)
    Mit Irina Kohl, der Schlagzeugerin des Loh-Orchesters
  • Die Posaune (Alter: 6-12)
    Jens Nissen, Posaunist des Loh-Orchesters, stellt sein Instrument und andere Blasinstrumente vor
  • Dem Komponisten über die Schulter geschaut (Alter: 11–18)
    Einblicke in die Komponistenwerkstatt des Preisträgers des Sondershäuser Kompositionswettbewerbs: Wie arbeitet ein Komponist heute, woher bekommt er seine Ideen? Termine nach Absprache

 

Patenklassen

Als Patenklasse erhalten Schülerinnen und Schüler einen exklusiven Blick hinter die Kulissen eines Konzerts. Sie erfahren, wie ein Konzertprogramm entsteht, was vor einem Konzert alles gemacht werden muss und wie sich der Dirigent vorbereitet. Sie erleben eine Orchesterprobe, setzen sich kreativ mit dem geplanten Konzertprogramm auseinander und bereiten schließlich selbst etwas dafür vor, seien es von der Musik inspirierte Bilder, ein kleines Programmheft, Beiträge für eine Konzerteinführung oder vieles mehr.

Ihre Klasse kann Pate einer der beiden OrchesterWerkstätten oder eines der Sinfoniekonzerte im Frühjahr 2022 sein. Der krönende Abschluss für die Patenklasse ist dann der gemeinsame Konzertbesuch.

Blick hinter die Kulissen

  • Was passiert, wenn das Orchester mit einem Dirigenten probt?
  • Wie sieht es hinter der Bühne aus?
  • Und was hat es mit einem »Stimmzimmer« auf sich?

Im Haus der Kunst, in dem das Orchester beheimatet ist und das einst u.a. als Theater diente, gibt es mehr zu entdecken, als man vermuten könnte. Ein geführter Streifzug durch das Haus mit anschließendem Probenbesuch gewährt Schulklassen und Gruppen ungewohnte und spannende Einblicke!

Dieses Angebot ist kostenfrei.

Freier Eintritt zu den Sinfoniekonzerten

Schülerinnen und Schüler haben dank der Unterstützung des Fördervereins Loh-Orchester Sondershausen e. V. sowohl im Haus der Kunst Sondershausen als auch im Theater Nordhausen freien Eintritt zu den Sinfoniekonzerten des Loh-Orchesters.

Mit den Kindern ins Konzert

Zu allen sechs Sinfoniekonzerten in Sondershausen und Nordhausen bieten wir für junge Gäste zwischen 7 und 13 Jahren eine besondere Konzerteinführung an: In einer der beiden Konzerthälften wird der jeweils andere Teil spielerisch vor- oder nachbereitet. Treffpunkt ist vor Beginn aller Sinfoniekonzerte an der Kasse.

Dieses Angebot ist kostenfrei.

Das könnte Sie auch interessieren