Gäste

Gäste

Andriy Gnatiuk

Andriy Gnatiuk absolvierte seine Ausbildung an der Nationale Musikakademie der Ukraine Peter Tschaikowsky in Kiew (2006–2011). Zuvor belegte er an der Musikhochschule Uman (Ukraine) den Studiengang Chorleitung. 2012 bis 2015 war er für seine weitere Ausbildung Mitglied im Atelier Lyrique de l’Opéra national de Paris, wo er auch an zahlreichen Produktionen wie in W. A. Mozarts »Don Giovanni« (Leporello) und »Così fan tutte« (Don Alfonso) sowie Benjamin Brittens »The Rape of Lucretia« (Collatinus) teilnahm. Meisterkurse bei Ann Murray, Hedwig Fassbender sowie Philippe Jordan ergänzten seine Ausbildung. Der Bass-Bariton gewann den ersten Preis beim internationalen Gesangswettbewerb »Kunst des 21. Jahrhunderts« in Kiew (2006) sowie den »Hoffnungsträger-Preis« beim Internationalen Opernwettbewerb in Baku, Aserbaidschan (2007).

In der Spielzeit 2014/2015 gab Andriy Gnatiuk sein Debüt auf der Bühne der Opéra Bastille als Truffaldino in Richard Strauss’ Oper »Ariadne auf Naxos«. In den Spielzeiten 2015 bis 2017 trat er an der Opéra national de Paris in folgenden Produktionen auf: »Vol Retour« von Joanna Lee (Regie: Katie Mitchell), »L’Orfeo« von Claudio Monteverdi (Regie: Julie Bérès) und »Bastien et Bastienne« von Mozart (Regie: Mirabelle Ordinaire). Auf einer Tournee mit dem Orchestre National d’Ile de France unter der Leitung von Enrique Mazzola sang er die Rolle des Filiberto in Gioacchino Rossinis »Il Signor Bruschino«. In der Saison 2018/2019 trat er mit dem Bass-Solo in Igor Strawinskys Ballett-Kantate »Les Noces« an der Opéra national de Paris (Palais Garnier) auf. Im Oktober 2020 debütierte er in der Rolle von Cyrus dem Großen in der französischen Erstaufführung der Barockoper »Crésus« von Reinhard Keiser in der Inszenierung von Benoît Bénichou und unter der Leitung von Johannes Pramsohler (Athénée Théâtre Louis-Jouvet, Paris). Andriy Gnatiuks Repertoire umfasst ferner die großen Chorwerke von J.S. Bach, Händel, Haydn, Mozart, Beethoven, Dvořák und Puccini.    

Stücke:

Das könnte Sie auch interessieren